Gaza

17. November 2012 00:54; Akt: 17.11.2012 02:32 Print

Der Krieg als Spiel

Nicht nur setzen im Gaza-Konflikt beide Seiten Soziale Medien als Propagandamittel ein, die israelische Armee macht aus Besuchern ihres Live-Blogs Gamer.

storybild

Live-Blog der israeischen Streitkräfte. Unten rechts ist die Aufforderung, sich mit Social Media die Ränge hochzudienen. (Bild: Screenshot)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf dem «offiziellen Blog der israelischen Verteidigungskräfte» werden Besucher mit «Hey Private» (Hallo Gefreiter) begrüsst und aufgefordert, sich per Mausklick in der Hierarchie der Israel Defense Forces (IDF) hochzudienen. Wer klickt, verdient eine Medaille und soll sich registrieren, um «die Wahrheit zu verbreiten». Und zwar mittels Facebook, Twitter und andere Soziale Medien.

Gemäss Techblog «Readwrite» gibts dieses Spiel seit Juli, es war aber nicht auf der Einstiegsseite des Blogs, als die aktuelle Gaza-Offensive begann. Dass es jetzt so prominent platziert ist, sei «mehr als krass».

Laut IDF sei das Spiel wegen Überlastung des Blogs vorübergehend heruntergenommen worden und deshalb zu Beginn der Bombardierung nicht online gewesen. Es sei nie die Absicht gewesen, die Operation Säulen der Verteidigung als Spiel zu verharmlosen.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mike P am 17.11.2012 13:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kriegsspiel

    Einfach Wahnsinn!! Wie geht das weiter mit der Menschheit^^ ??

  • Mike am 17.11.2012 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Gejagde werden zu Jägern!

    Sie haben sehr viel aus den vergangenen 2000 Jahren schlimmste Verfolgungen gelernt und sind jetzt noch Gnadenloser als jemals in Ihrer Geschichte! Ein Volk das niemehr unterdrückt und gejagd werden will, wird selber zum Jäger! Traurig das man nur mit Hass ein Volk zusammen halten kann. Ich wünsche allen Völkern in dieser Region endlich Frieden, so wie wir es in Europa nach Jahrhunderten von blutigen Kriegen gefunden haben. Etwas sollten wir aus dem 2 Weltkrieg gelernt haben, kein Volk darf ein anderes Volk unterdrücken und ermorden. Doch genau dies passiert genau jetzt wieder!

  • Angel Heart am 17.11.2012 12:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Degeneriert

    Nun verkommt der Krieg auch noch zum Game. Als ob da keine Menschen sterben, real, live und in Farbe! Wie degeneriert ist die Menschheit??

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mike P am 17.11.2012 13:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kriegsspiel

    Einfach Wahnsinn!! Wie geht das weiter mit der Menschheit^^ ??

  • The Dan am 17.11.2012 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Krank

    Das ist doch einfach nur noch krank. Man liest von so vielen Raketen die auf Israel niedergehen. Aber gibt es auch irgendwo die Information wie viele leute durch diese Raketen verletzt oder getötet wurden? Denn darüber liest man nichts!!! Daraus schliesse ich dass diese Raketen mehr Schreck sind... Wenn Israel Raketen schiesst oder Bomben wirft gibts immer Tote oder Verletzte. Das Bild vom steinewerfenden Palästinenser gegen Panzer passt doch...

    • Daniel P. am 17.11.2012 16:35 Report Diesen Beitrag melden

      Frage richtig - Antwort falsch

      Ihre Frage ist richtig, nur beantworten Sie diese dann falsch. Ja, es gibt Tote und Verletzte auf israelischer seite. Diese Woche starben alleine in einem Haus drei Personen, eines davon eine schwangere Frau, Mutter von 3 Kindern. Es gab auch Verletzte, 3 Kinder liegen schwer verletzt im Spital. Die Bomben der Hamas zielen nur auf die Zivilbevölkerung. Ihre Frage ist also berechtigt, die Antwort ist aber, dass die Medien leider sehr einseitig berichten. Bilder von (existierenden) verletzten israelischen Kindern sieht man nie - warum?

    • Kritiker am 18.11.2012 16:35 Report Diesen Beitrag melden

      @ Daniel P

      "Bilder von (existierenden) verletzten israelischen Kindern sieht man nie - warum?" - Weil es im Vergleich zu den Palästinensischen Opfern fast keine sind (Verhältnis bisher ca. 1:20, wohl 90% davon Zivilisten, dabei besitzen die Israelis aber "Präzisions"waffen...)

    einklappen einklappen
  • Angel Heart am 17.11.2012 12:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Degeneriert

    Nun verkommt der Krieg auch noch zum Game. Als ob da keine Menschen sterben, real, live und in Farbe! Wie degeneriert ist die Menschheit??

    • Alé Vogel am 19.11.2012 15:54 Report Diesen Beitrag melden

      Immer das gleich Bild...

      Was in den letzten 10Jahre passiert ist macht einem wirklich Angst! Israel erweitert seit Jahren kontinuierlich seine Gebiete! Immer hört man zuerst von den Palästinenser-Attacken und das man jetzt zum Schutze Israels eine Offensive starten muss, dies wird dann von der Welt akzeptiert/gebilligt, weil sie ja zuerst von den Palästina angegriffen wurden und sich "nur" verteidigen! Dabei ist das Resultate dieser Offensiven immer das gleiche: Israel gewinnt zusätzliches Land, welches sie für den Siedlungsbau nutzen können! Viele ärgern sich und kritisieren Israel, aber gemachet wird nichts!!!

    einklappen einklappen
  • free_gaza am 17.11.2012 12:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    werdet wach

    wann endlich wird die welt einschreiten und die israelis stoppen...

    • Dina Pro am 19.11.2012 01:18 Report Diesen Beitrag melden

      stop

      richtig

    einklappen einklappen
  • Mike am 17.11.2012 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Gejagde werden zu Jägern!

    Sie haben sehr viel aus den vergangenen 2000 Jahren schlimmste Verfolgungen gelernt und sind jetzt noch Gnadenloser als jemals in Ihrer Geschichte! Ein Volk das niemehr unterdrückt und gejagd werden will, wird selber zum Jäger! Traurig das man nur mit Hass ein Volk zusammen halten kann. Ich wünsche allen Völkern in dieser Region endlich Frieden, so wie wir es in Europa nach Jahrhunderten von blutigen Kriegen gefunden haben. Etwas sollten wir aus dem 2 Weltkrieg gelernt haben, kein Volk darf ein anderes Volk unterdrücken und ermorden. Doch genau dies passiert genau jetzt wieder!