Diktator unter der Haube

25. Juli 2012 14:24; Akt: 26.07.2012 03:51 Print

Kim Jong-Un hat geheiratet

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-Un soll in den Hafen der Ehe eingelaufen sein. Das berichtet das Staatsfernsehen in Pjöngjang.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Überraschendes erreicht uns aus Pjöngjang: Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-Un soll geheiratet haben, wie die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap berichtet. Dabei bezieht sich die Agentur auf das nordkoreanische Staatsfernsehen.

Nordkoreanischen Medien zufolge ist die Gattin Kim Jong-Uns dieselbe Frau, die in der jüngeren Vergangenheit wiederholt mit dem nordkoreanischen Diktator in der Öffentlichkeit aufgetaucht war. Laut dem nordkoreanischen Staatsfernsehen heisst die Frau Ri Sol-Ju und nahm mit Kim Jong-Un an einem Festakt anlässlich der Fertigstellung eines Vergnügungsparks in Pjöngjang teil.

Elegante Erscheinung, kurze Haare

Erstmals traten die beiden am 5. Juli im Rahmen eines Konzertes gemeinsam in der Öffentlichkeit auf (s. Bildstrecke oben). Anschliessend war die Frau am 8. Juli bei einem gemeinsamen Besuch des Mausoleums von Kims Grossvater, Kim Il-Sung, erneut zu sehen, wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtet. Bei ihren Auftritten war die Frau stets elegant gekleidet. Die Frau, die auf Mitte zwanzig geschätzt wird, trägt kurze Haare.

In den vergangenen Wochen war immer wieder gerätselt worden, um wen es sich bei der mysteriösen Frau handeln könnte. Spekuliert wurde, dass es sich um seine Geliebte handelt. Zunächst wurde vermutet, dass es sich um eine berühmte Sängerin handelt. Diese heisst allerdings anders. Die Frau hätte aber auch die Schwester Kim Jong-Uns sein können. Ob es sich bei der Frau, die nun Kims Gattin sein soll, tatsächlich um dieselbe Frau handelt, bleibt zunächst unklar.

(kri/jam)