Mitten in Helsinki

03. September 2012 19:51; Akt: 03.09.2012 20:28 Print

Sohn erschiesst Vater auf offener Strasse

Die finnische Polizei hat nach einer Schiesserei in der Hauptstadt Helsinki einen jungen Mann festgenommen. Er wird verdächtigt, seinen Vater getötet zu haben.

storybild

Die finnische Zeitung «Helsingin Sanomat» meldete am Montag, dass in der Hauptstadt Helsinki ein Mann bei einer Schiesserei ums Leben gekommen ist. (Bild: Screenshot «Helsingin Sanomat»)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Familiendrama auf offener Strasse: In der finnischen Haupstadt Helsinki ist ein Mann mittleren Alters bei einer Schiesserei in der Nähe des Hauptbahnhofs ums Leben gekommen. Der mutmassliche Schütze konnte festgenommen werden. Beim Verdächtigen handelt es sich um den Sohn des Getöteten. Die Schüsse lösten Panik in den umliegenden Strassen aus.

Ein Augenzeuge sagte laut einem Bericht der Zeitung «Helsingin Sanomat», er habe den mutmasslichen Täter verfolgt, als dieser aus einem Restaurant hinauslief, ihn überwältigt und den Beamten übergeben. Demnach sagte der Verdächtige, er habe seinen Vater getötet, weil dieser ihm so viel Schlechtes in seinem Leben angetan habe. Die Polizei machte keine weiteren Angaben zu dem Vorfall.

(dapd)