Hauseinsturz in Indien

16. April 2012 10:14; Akt: 16.04.2012 13:58 Print

Fabrik begräbt 20 Menschen unter sich

Im Norden Indiens sind beim Einsturz einer Fabrik mindestens 20 Personen verschüttet worden. 60 bis 70 Arbeiter konnten gerettet werden.

storybild

Eine Menschenmenge beobachtet besorgt den Einsatz der Rettungskräfte, nachdem im indischen Jalandhar eine Fabrik eingestürzt war. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einem Fabrikeinsturz in Indien sind vermutlich mindestens 20 Menschen verschüttet worden. In dem Gebäude in Jalandhar im Norden des Landes hätten zum Unglückszeitpunkt in der Nacht zum Montag etwa 90 Menschen gearbeitet, sagte ein Polizeisprecher.

60 bis 70 Arbeiter seien bislang gerettet worden, mindestens 20 befänden sich nach Berichten Überlebender noch unter den Trümmern, erläuterte der Polizeisprecher. Die Unglücksursache ist bislang noch unklar.

(Quelle: YouTube/NewzstreetTV)

(sda)