Schuld ist der Regen

01. November 2012 21:02; Akt: 01.11.2012 21:02 Print

Mit dem Kajak auf den Markusplatz

Hochwasseralarm in Venedig: Die Lagunenstadt versinkt im Meer. In der Nacht auf heute überschritt der Pegelstand die kritische Höhe um 30 Zentimeter.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer in Venedig unterwegs ist, nimmt mit Vorliebe die Gondel. Das wäre zurzeit sogar für eine Fahrt auf den Markusplatz angebracht. Denn der ist knietief im Wasser versunken.

In der Nacht auf heute hat der Pegelstand die Marke von 140 Zentimetern überschritten, das sind 30 Zentimeter über dem Stand ab dem Hochwasseralarm ausgerufen wird.

Schuld an dem hohen Wasserstand sind wie üblich heftige Niederschläge. Die Lage soll sich jedoch bald wieder entspannen. Bereits für morgen rechnen die Behörden damit, dass das Wasser wieder abgeflossen ist.

(kmo)