Affäre Bettencourt

03. Juli 2012 17:23; Akt: 03.07.2012 17:47 Print

Sarkozys Wohnungen und Büros durchsucht

In Paris wurden die Wohnungen und Büros des ehemaligen französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy durchsucht. Gegen ihn wird wegen illegaler Parteispenden ermittelt.

storybild

Nicolas Sarkozy (Mitte) soll von L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt illegale Spenden für seinen Wahlkampf erhalten haben. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

In der Affäre um den Vorwurf illegaler Wahlkampffinanzierung durch die L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt sind das Pariser Privathaus und das Büro des ehemaligen französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy durchsucht worden.

Das erfuhr die Nachrichtenagentur AFP am Dienstag von Sarkozys Anwalt sowie aus Justizkreisen in Paris. Sarkozy hatte mit seinem Ausscheiden aus dem Amt des Präsidenten seine Immunität verloren.

Wahlkampf mit illegalen Spenden unterstützt

Bettencourt wird vorgeworfen, im Jahr 2007 den Wahlkampf des konservativen Präsidentschaftskandidaten mit illegalen Spenden unterstützt zu haben. Unter anderem geht es um zwei Bar-Abhebungen von Bettencourts Konten in Höhe von je 400 000 Euro im Februar und April 2007.

Beide Transaktionen erfolgten kurz vor vermuteten Treffen mit Vertrauten Sarkozys oder Sarkozy selbst. Laut Sarkozy ist es zwar möglich, dass er Bettencourt und ihren inzwischen verstorbenen Mann im Wahlkampf 2007 getroffen hat, doch sieht er darin keinen Grund zum Verdacht.

Ermittlungsverfahren gegen Schatzmeister

Gegen Sarkozys Vertrauten Eric Woerth, den langjährigen Schatzmeister der Konservativen, laufen in dem Zusammenhang bereits zwei Ermittlungsverfahren. In Frankreich sind Parteispenden von Privatpersonen nur bis zu einer Höhe von 7500 Euro im Jahr erlaubt.

Sarkozy, der bei der Präsidentenwahl im Mai seinem Herausforderer François Hollande unterlag, hat die Beschuldigungen zurückgewiesen. Bettencourts Wohnsitz im vornehmen Pariser Vorort Neuilly-sur-Seine wurde bereits im März durchsucht.

(sda/dapd)