Hohe Schulden

21. August 2012 23:13; Akt: 22.08.2012 09:23 Print

Tödliches Familiendrama in Deutschland

Ein Familienvater hat in Berlin seine Frau und seine beiden Kinder getötet. Danach habe sich der Mann nach ersten Ermittlungen selbst umgebracht, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagabend.

storybild

Das Familiendrama ereignete sich in Berlin-Gatow. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

In einer Wohnung in Berlin sind am späten Abend vier Leichen entdeckt worden: zwei Kinder und zwei Erwachsene. Ersten Informationen zufolge hat der Vater seine Frau und seine beiden Kinder getötet.

«Hier hat sich eine Familientragödie abgespielt.» Eine Junge sei drei Jahre alt, der andere sechs und gerade eingeschult worden. «Wir gehen davon aus, dass die Familie sehr verschuldet gewesen war.» Das sei wohl auch das Motiv des Mannes für die grausige Tat.

Möglicherweise hat ein weiteres Kind - ein Baby - die Tat überlebt. Es gebe Hinweise, dass der Mann den Säugling vor oder nach der Tötung seiner 28-jährigen Frau und der beiden anderen Kinder in ein Spital gebracht habe. «Wir haben eine Spur, dass es ein weiteres Kind in der Familie gibt», so ein Polizeisprecher. Die «Bild»-Zeitung berichtet, der 69-Jährige habe seine ein Jahr alte Tochter in das Waldkrankenhaus in Spandau gebracht. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft konnte dies zunächst nicht bestätigen.

Tat liegt mehrere Tage zurück

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Tat in dem gut situierten Stadtteil am Wannsee schon mehrere Tage zurückliegt, wann genau, war zunächst unklar. Die Todesursachen stehen noch nicht fest, erschossen wurden die Opfer aber laut Polizei nicht.

Wahrscheinlich hat sich der Mann nicht unmittelbar nach der Tat das Leben genommen, sondern noch etliche Zeit vergehen lassen, hiess es.

Nachbarn hätten am Dienstagabend kurz nach 20 Uhr die Feuerwehr alarmiert, weil der Wagen der Familie schon länger nicht bewegt worden sei und ein Fenster der Wohnung tagelang offen gestanden habe, erklärte der Sprecher. Die Feuerwehrleute brachen daraufhin die Wohnungstür auf und fanden die Leichen. Die Kinder wurden in ihrem Zimmer entdeckt.

In den vergangenen Wochen hatten in Deutschland mehrere Familiendramen für Aufsehen gesorgt. Insgesamt wurden dabei in Nordrhein-Westfalen in diesem Monat jetzt schon sieben Kinder getötet. Erst am Montag waren in Neuss eine Mutter und ihre beiden Kinder tot aufgefunden worden. Der als gewalttätig bekannte Familienvater soll sie erschossen haben.

(sda)