Zickenkrieg ums Weisse Haus

10. Oktober 2017 08:39; Akt: 10.10.2017 16:40 Print

«Ich bin die First Lady, okay?»

Donald Trumps erste Ehefrau Ivana bezeichnete sich scherzhaft als First Lady. Melania Trump findet das gar nicht lustig.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nachdem sich Ivana Trump, die erste Ehefrau von Präsident Donald Trump, in einem Interview scherzhaft als First Lady bezeichnet hatte, hat die tatsächliche First Lady Melania Trump scharf zurückgeschossen und Ivana Trump «aufmerksamkeitsheischenden und eigennützigen Lärm» vorgeworfen.

In einem Interview mit ABC News zu ihrem neuen Buch «Raising Trump» (etwa: Trump grossziehen) hatte Ivana Trump lachend gesagt, sie habe die Telefonnummer des Präsidenten im Weissen Haus, wolle ihn dort aber nicht anrufen, um keine Eifersucht zu wecken – «denn im Grunde bin ich die erste Trump-Ehefrau, stimmts? Ich bin First Lady, nicht wahr?»

«Aufmerksamkeitsheischender Lärm»

Melania Trump konnte darüber gar nicht lachen. Ihre Sprecherin Stephanie Grisham veröffentlichte am Montag (Ortszeit) eine geharnischte Erklärung. Darin hiess es, die 47-Jährige fühle sich sehr geehrt durch ihre Rolle als First Lady der Vereinigten Staaten. «Sie hat vor, ihren Titel und ihre Rolle zu nutzen, um Kindern zu helfen – und nicht um Bücher zu verkaufen», hiess es darin in einem direkten Hieb gegen Ivana Trump. Diese «Äusserungen einer Ex» entbehrten jeder Grundlage. Es handle sich bei Ivana Trumps Einlassung «leider nur um aufmerksamkeitsheischenden und eigennützigen Lärm».

Ivana Trump ist die Mutter der drei ältesten Trump-Kinder Donald Jr., Ivanka und Eric. Mit seiner zweiten Frau Marla Maples hat Trump Tochter Tiffany, mit seiner aktuellen Gattin Melania Sohn Barron.

Die gebürtige Tschechin Ivana, ein Ex-Model, und Trump hatten 1979 geheiratet. 1992 liessen sie sich scheiden, nachdem eine Affäre Trumps mit Marla Maples bekannt geworden war.

(fur/afp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Erwin B am 10.10.2017 08:59 Report Diesen Beitrag melden

    Es genügt

    Bitte nun nicht auch noch einen Zickenkrieg! Diese Präsidentschaft ist ein so unsägliches Desaster, da müssen sich nicht noch die Ex und seine aktuelle Ehefrau einbringen. Es bleibt uns wirklich nichts erspart....

    einklappen einklappen
  • Juji am 10.10.2017 09:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Reality Soap?

    Das ist echt traurig. Langsam haben sie das Niveau der Kardashians erreicht. Und das als Präsidentenpaar... wie wärs mit einer Reality Soap im Weissen Haus? Damit wir auch ja keine Auseinandersetzungen, Diskussionen und Busenblitzer mehr verpassen. Heutzutage muss ja immer gleich die ganze Welt zusehen.

    einklappen einklappen
  • Amina123 am 10.10.2017 09:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    episode 8,staffel 7 :)

    je oller,desto doller...oder anders gesagt : gleiches gesinnt sich mit gleichem. nächste runde der muppet show . ;-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Roman Hugentobler am 10.10.2017 19:20 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht sehr präsidial

    In dieser Familie hat langsam jeder das Gefühl er/sie müsse auf jedes "Augengeblinzel" reagieren. Wenn das die Kardashians wären ok...

  • Silme am 10.10.2017 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    First Lady - wie lange noch ?

    Tja mal sehen wie lange Melania noch Lust hat die "First Lady" zu performen. Früher oder später kommt da ein Befreiungsschlag. Sie darf dann sicher auch all ihre Schuhe mitnehmen...

  • Josue Amoros am 10.10.2017 17:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lustig

    Ich finde Ivana richtig lustig und ist mir somit etwas sympathischer als die ernste Melania.

  • Anna am 10.10.2017 15:14 Report Diesen Beitrag melden

    Idiocracy

    Immer wenn ich von den Trumps höre, denke ich an den Film Idiocracy.

    • [HazE]Büsi am 10.10.2017 16:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Anna

      Mir kommt Lady and the Trump in den Sinn. (Susi und Strolch)

    einklappen einklappen
  • Victor Klemperer am 10.10.2017 14:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keiner Diskussion wert

    Weshalb können zwei Menschen, der eine 67, der andere 47 Jahre alt, nicht auf der Erwachsenenebene miteinander umgehen? Beide mussten nie lernen, was Erwachsensein bedeutet. Gibt es auch bei uns öfter als man wahrhaben will. Betrifft beide Geschlechter.