Brasilien

12. Februar 2010 06:10; Akt: 12.02.2010 06:18 Print

Korrupter Gouverneur verhaftet

Der Gouverneur der brasilianischen Hauptstadt Brasilia, José Roberto Arruda, ist wegen Korruption und Vernichtung von Beweismitteln verhaftet worden. Vier weitere Menschen wurden im Zusammenhang mit der Affäre in Haft genommen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gegen den Gouverneur waren Ende November Vorwürfe wegen eines weitverzweigten Bestechungsnetzes erhoben worden. Auf Tonaufnahmen der Ermittler war zu hören, wie Arruda einen Mitarbeiter beauftragt, mehr als 150 Millionen Dollar an politische Verbündete auszuzahlen und sich dabei auch selbst zu bedienen.

Weitere Tonaufnahmen, auf denen Arruda über die Vernichtung von Beweismitteln im Falle seiner Flucht spricht, wurden den Richtern des Obersten Gerichtshofes vorgespielt, die daraufhin für seine Inhaftierung stimmten. Der Gouverneur ist mittlerweile parteilos, weil er die rechtsgerichtete Demokratische Partei seit Beginn des Skandals verlassen hatte.

(sda)