Eine Tote, 12 Verletzte

20. Oktober 2012 14:30; Akt: 20.10.2012 18:19 Print

Mann fuhr voller Absicht in Menschen

Im britischen Cardiff ist ein Autofahrer offenbar mit Absicht gegen Fussgänger und andere Fahrzeuge gefahren. Eine dreifache Mutter im Alter von 32 Jahren wurde dabei getötet und zwölf Menschen verletzt.

storybild

Ein junger Mann gedenkt am Tatort seiner getöteten Cousine. (Bild: Geoff Caddick)

Fehler gesehen?

Zeugen berichteten, der Fahrer eines weissen Kleintransporters sei am Freitagnachmittag in einer Art Amok durch die Strassen von Cardiff gefahren und habe dabei offenbar absichtlich Fussgänger und Autos gerammt.

Seine Amokfahrt hinterliess eine Spur der Zerstörung. Eine 32-Jährige Mutter überlebte den Zusammenprall nicht, zwölf Menschen wurden verletzt. Gemäss einem Bericht der Newsportals guardian.co.uk schweben zwei der Opfer noch in Lebensgefahr.

Laut Skynews verliess der Amokfahrer zwischendurch den weissen Lieferwagen und attackierte Passanten. Zudem soll er bewaffnet gewesen sein.

Der 31 Jahre alte Mann wurde unter Mordverdacht festgenommen. Von der Polizei hiess es, es müsse jetzt geklärt werden, ob der Mann die Unfälle mit Absicht oder aus Rücksichtslosigkeit verursacht habe.

(mbu/sda)