Facebook-Aufruf

27. Mai 2009 23:23; Akt: 27.05.2009 23:24 Print

Eier für Parteichef in jeder Stadt

Der tschechische Spitzenpolitiker Jiri Paroubek wurde Opfer einer Eierattacke. Eine Facebook-Gruppe hatte dazu aufgerufen.

Fehler gesehen?

Paroubek, der Chef der tschechischen Sozialdemokraten, durchleidet zurzeit einen stürmischen Wahlkampf. Der Parteichef und seine Begleiter wurden am Mittwoch in Prag mit hunderten von Eiern bombardiert und dabei unter anderem im Gesicht und in der Bauchregion getroffen. Die tschechische Tageszeitung «Mlada fronta Dnes» titelte: «Die Eier-Paranoia verbreitet sich.» Denn bereits seit zwei Wochen wird der Sozialdemokrat auf seinen Wahlkampfveranstaltungen mit Eiern und Tomaten beworfen, weshalb ihn die Boulevardzeitung «Blesk» erst kürzlich mit einem eiförmigen Schutzhelm abbildete.­ Paroubek gibt sich jedoch kämpferisch: «Wir werden uns dadurch nicht entmutigen lassen.»

Zur Protestaktion aufgerufen hatte die Facebook-Gruppe «Eier für Paroubek in jeder Stadt». Sie hat inzwischen über 40000 Mitglieder. Viele junge Tschechen nehmen den So­zialdemokraten übel, dass diese vor zwei Monaten die Mitte-rechts-Regierung von Mirek Topolanek stürzten – und dies während der EU-Ratspräsidentschaft.

dp