Verbale Eskalation

10. August 2017 08:22; Akt: 10.08.2017 08:44 Print

Kims Raketen-General verspottet Trump

Im Streit zwischen Nordkorea und den USA wird nun auch aus der zweiten Reihe verbal scharf geschossen. Ein hochrangiger Offizier zweifelt an der geistigen Verfassung des US-Präsidenten.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Ein nordkoreanischer General hat die geistige Leistungsfähigkeit von US-Präsident Donald Trump mit beleidigenden Ausdrücken in Frage gestellt. Der Befehlshaber des Raketen-Kommandos, Kim Rak Gyom, sagte nordkoreanischen Staatsmedien am Donnerstag, Trump agiere senil, während er auf dem Golfplatz sei.

Trump gehe seinen Soldaten «extrem auf die Nerven» mit Kommentaren, die seine «Altersschwäche» zeigten. «Vernünftiger Dialog ist nicht möglich mit solch einem der Vernunft beraubten Typen, der senil wird,» so Kim.

Seine Firma betreibt unter anderem Golfresorts: Donald Trump, hier an einem Turnier 2012. (AP Photo/Patrick Semansky)

Auch Obama beleidigt

Anlass für den Kommentar Kims war offenbar Trumps Ansage vom Dienstag während eines Aufenthalts auf seiner Golfanlage in New Jersey, Nordkorea werde «Feuer und Zorn» begegnen, wenn es mit seinen Drohungen in Richtung USA nicht aufhöre.

Aus Nordkorea waren auch in der Vergangenheit schon beleidigende Ausdrücke für Spitzenpolitiker der USA und Südkoreas zu hören, Trumps Vorgänger Barack Obama wurde beispielsweise als «Affe» bezeichnet, die südkoreanische Ex-Präsidentin Park Geun Hye als «Prostituierte».

(rub)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Beni am 10.08.2017 08:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Niveau

    Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man fast schmunzeln, ab diesen gegenseitigen Intelligenzbetitelungen.

    einklappen einklappen
  • R v N am 10.08.2017 08:53 Report Diesen Beitrag melden

    Wo er Recht hat, hat er Recht...

    Bei Allem, was man gegen Nordkorea haben kann, muss ich dem General trotzdem zustimmen ;-)

  • wobei Kim nicht besser ist am 10.08.2017 08:53 Report Diesen Beitrag melden

    wahre Worte

    Denke der Heini aus Nordkorea hat da in gewissen Punkten nicht unrecht, ev. sehen es die Amis dann auch mal ein, dass Trump nur ein Luftheuler ist. Die Wut der zu kurz gekommenen wird bleiben, da sich an ihrer Situation unter dem Milliardär nichts ändern wird und sie nur Mittel zum Zweck waren.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • N. Ord am 10.08.2017 19:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der NK-General....

    ... ist sicher nicht der einzige, der an der Intelligenz des US-Präsidenten zweifelt, aber sein ist auch nicht derhellste!

  • Roger Rabiat am 10.08.2017 19:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was soll

    man von einem Haufen Militaristen und einem Irren halten die sich schlimmer aufführen als eine Horde 5 Jähriger an einer Geburtstagsparty mit Ronald McDonald?

  • Kaltduscher am 10.08.2017 19:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Isolieren

    Die ganze Welt und davon haben wir bekanntlich nur eine, soll Nordkorea kpl. isolieren und boikottieren! Wir würden dann sehen, wen die Generäle und Kim dann moch verspotten. Sogar die Chinesen werden ihm früher oder später den Riegel schieben bevor er komplett unberechenbar wird.

  • Selecta am 10.08.2017 17:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kindergarten hoch 10

    Kein General, Politiker etc. sollte sich so benehmen.

  • Treki am 10.08.2017 17:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach nicht beachten

    Links liegen lassen diese Grössenwahnsinnigen dann hören sie von selbst auf