24. Februar 2008 18:50; Akt: 24.02.2008 18:56 Print

Serben-Demo eskaliert in Wien

Bei einer Demonstration von Tausenden Serben gegen die Unabhängigkeit des Kosovos spaltete sich eine Gruppe von 500 Personen ab und fing an, Geschäfte zu demolieren.

storybild

Polizisten nehmen einen Demonstranten fest. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Gruppe von etwa 500 Personen spaltete sich ab und fing an, Geschäfte zu demolieren. Die Polizei wurde mit Flaschen und Steinen beworfen.

Zwei Beamte wurden nach Angaben eines Polizeisprechers verletzt, mindestens vier Menschen wurden festgenommen. Am frühen Abend hatte die Polizei die Lage noch nicht unter Kontrolle.

Am Mittag hatten nach Polizeiangaben rund 6000 Serben aus vielen Teilen Österreichs in der Wiener Innenstadt zunächst friedlich demonstriert; eine US-Fahne wurde verbrannt. Die Menschen riefen Parolen wie «Kosovo ist das Herz und die Seele Serbiens» oder «Kosovo war und wird immer Serbien bleiben». Nach Schätzungen leben in Österreich rund 300 000 Serben.

(sda)