Twitter-Panne

31. Mai 2017 10:39; Akt: 31.05.2017 14:28 Print

Donald Trump macht sich über #covfefe lustig

Spätnachts verschickt Donald Trump einen seltsamen Tweet. Die Welt rätselt, was der US-Präsident wohl gemeint haben könnte – und der giesst genüsslich Öl ins Feuer.

storybild

Der Tweet von Donald Trump wurde nach mehr als sechs Stunden gelöscht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dass US-Präsident Donald Trump ein hoch motivierter Twitter-Nutzer ist, dürfte hinlänglich bekannt sein. Auch, dass nicht all seine auf der Plattform geäusserten Gedanken bis ins Letzte durchdacht sind, ist eine Binsenweisheit.

Umfrage
Folgen Sie Donald Trump auf Twitter?
22 %
78 %
Insgesamt 2696 Teilnehmer

Mit einem Tweet, den er in der Nacht auf Mittwoch absetzte, hat er sich aber selbst übertroffen: «Trotz der ständigen negativen Presse covfefe», ist dort zu lesen. Welche Botschaft der Republikaner damit vermitteln wollte? Man weiss es nicht. Über sechs Stunden war die Nachricht online, mittlerweile wurde sie gelöscht und Trump scheint sich über sich selbst lustig zu machen. «Wer kann die wahre Bedeutung von covfefe herausfinden? Viel Spass!», schreibt er in seinem neuesten Tweet.


Das Netz hat in jedem Fall einen Heidenspass an Trumps nächtlicher Aktivität auf Twitter. Der Tweet wurde vor seinem Verschwinden 127'000-mal geteilt und 161'000-mal gelikt. Ein User hat gar einen eigenen Account mit dem Namen «covfefe» eingerichtet und mutmasst über die Bedeutung dieses mysteriösen Ausdrucks. Seine Erklärung: «Wenn du coverage (dt.: Berichterstattung) sagen willst, aber deine Hände zu klein sind, um alle Buchstaben auf der Tastatur zu treffen.»


Andere kontern Trumps Tweet mit ähnlich sinnvollen Satzfetzen: «Das war der Moment, als Trump prsiduvhirw»


Für Verwirrung sorgt auch, dass der Tweet bislang nicht gelöscht wurde. «Hat niemand aus seinem Stab sein Passwort? Haben sie die Gebräuchlichsten ausprobiert? 123456 oder 11111 oder ... Passwort?»


Ashley Feinberg nahm sich mitten in der Nacht vor, so lange wach zu bleiben, bis der Tweet verschwindet.


Die US-Komikerin Kristina Wong ärgert sich darüber, dass der Begriff «covfefe» schon gekauft wurde. Unter Verdacht hat sie die Russen.


Und der Schauspieler Zach Braff bringt Regierungssprecher Sean Spicer ins Spiel: «Nicht nur ist covfefe ein Wort, es ist das grossartigste Wort, das jemals gesagt wurde.»


(mlr)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • M.P. am 31.05.2017 11:03 Report Diesen Beitrag melden

    Echt?

    Ich frage mich nicht, was dieses Wort bedeutet, sondern weshalb wegen eines Schreibfehlers weltumspannende Diskussionen und Mutmassungen losgetreten werden. Jeder Mist wird heutzutage hergenommen, um via Social Media den Pfau zu machen. Wenn ihr mich fragt, tweetet die Menschheit aus dem letzten Loch.

    einklappen einklappen
  • Greg am 31.05.2017 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es heisst ja

    dass man sich wieder zurückentwickelt wenn man lange genug lebt. Bei diesem Donald hat es schon angefangen.

    einklappen einklappen
  • Beuteschweizer am 31.05.2017 11:10 Report Diesen Beitrag melden

    Kann passieren...

    Solche Schreibfehler passieren mir auch immer, wenn ich zu viel (z.B. Alk) erwischt habe :)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • A.non am 01.06.2017 08:20 Report Diesen Beitrag melden

    Fehler im Artikel

    "Die US-Komikerin Kristina Wong ärgert sich darüber, dass der Begriff «covfefe» schon gekauft wurde. Unter Verdacht hat sie die Russen. " Das ist aber nicht der Begriff sondern die Domain... In den letzten Tagen hat die Qualität der Artikel auch abgenommen, ist schon Sommerloch oder was?

  • Ramses am 01.06.2017 00:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hau ab

    Sorry Donald du bist Duck bis Ana Ende deiner Leiter !! Melania weiss dass schon lange, nur deine Kohle zählt und sicher nicht deine Gelbe Welle

  • THINK am 31.05.2017 23:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Codes

    Für Atomköfferchen... Bei Obama war dieser noch 30 Stellig, musste aber deutlich abgekürzt werden.

  • Nostradamus am 31.05.2017 19:02 Report Diesen Beitrag melden

    Der Befehl

    Das war ein Codewort. Bald wird etwas die Welt erschüttern...

  • Senior am 31.05.2017 17:12 Report Diesen Beitrag melden

    Mag ja lustig sein

    Habe wirklich nichts gegen Humor. Nur sollte ein Präsi der Vereinigten Staaten, als einer der "mächtigsten"Politiker der Welt sich schon einwenig würdevoller, oder sagen wir wenigstens normaler aufführen, und nicht über die ihm Unliebsamen lästern. Es wäre gut, wenn man ein gewisses Mass an Ernsthaftigkeit an Stelle Selbstüberschätzung dieses Mannes erkennen könnte. Lachen werde ich gerne über seine Spässe, wenn er wirklich was reales in seinem Amt geleistet hat. Hat er aber - bisher - nicht.

    • Claudio am 31.05.2017 18:13 Report Diesen Beitrag melden

      So tun als ob es nicht schon passiert is

      Also ist es besser wenn ein Präsident Gentleman like die Türe aufhält während er die halbe Welt in Schutt und Asche legt? Spannend wie man anderen Präsidenten ganze Kriege durchgehen lässt, diese sogar noch in höchsten Tönen lobt, inklusive Nobelpreisehrung obwohl auf deren Konten Millionen von toten gehen. Ein Trump darf sich dann aber keine Rechtschreibfehler erlauben, sonnst schreit jeder der Weltuntergang sei nahe.

    einklappen einklappen