Tunesien

07. Juni 2015 15:33; Akt: 07.06.2015 15:55 Print

Der Protest im Minirock

Nur wenige Frauen sind in Tunesien einem Aufruf gefolgt, gegen ihre Unterdrückung in der muslimischen Welt zu demonstrieren.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rund ein Dutzend Aktivistinnen – bekleidet mit Miniröcken – nahm an dem Protest am Samstag teil, der von der Liga für Verteidigung des Säkularismus' und der Freiheit ausgerufen worden war. Die Organisatoren machten für die geringe Teilnahme die Ängste von Frauen vor ihren Familien und islamistischen Extremisten verantwortlich.

Gegendemonstranten trugen Schilder mit Aufschriften wie «Das ist schändlich, ihr denkt mit euren Geschlechtsorganen.» Lilia Kammoun, Lehrerin und Teilnehmerin der Demonstration, sagte, Tunesien habe sich zurück entwickelt. «Meine Mutter war gewohnt, einen Minirock anzuziehen. Ich war gewohnt, einen Minirock anzuziehen. Und heute zögert meine Tochter, einen zu tragen. Das ist bedauerlich.»

(fal/sda)