Auch Mutter getötet

15. November 2012 17:05; Akt: 15.11.2012 17:57 Print

Baby und Kleinkind in Kühlschränken gefunden

Ein Unbekannter hat in Vienne bei Lyon ein 3 Monate altes Baby, ein 5-jähriges Mädchen und ihre Mutter getötet. Die Leichen lagen in einem Kühlschrank und in einer Kühltruhe.

storybild

In der Rue Francisque-Bonnier im beschaulichen Vienne bei Lyion wurde ein Mutter und ihre beiden Kidner umgebracht. Die Polizei sucht nach dem Vater. (Bild: Google Streetview)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Die Grossmutter der beiden Kinder hatte am Mittwoch Abend die Polizei alarmiert. Normalerweise schaute sie nach den Kindern, fand an jenem Abend aber die Tür zur Wohnung, die oberhalb einer Bäckerei in der Rue Francisque-Bonnier liegt, verschlossen vor. Die Polizei versuchte daraufhin erfolglos, die Mutter und ihr Handy zu orten.

Am Donnerstagmorgen verschaffte sich die Feuerwehr gewaltsam Eintritt zur Wohnung. Neben einem Gefrierschrank fanden sich Blutspuren – in Innern lag die Leiche des fünfjährigen Mädchens. Im Kühlschrank stiessen die Ermittler zudem auf das tote Baby. Es war gemäss «20 minutes.fr» in einen Müllsack gewickelt.

Die blutüberströmte Leiche der jungen Mutter lag unter einem Sofa im Wohnzimmer. Französische Medien zufolge soll ein Messer als Tatwaffe benutzt worden sein.

Vorbestrafter Vater im Fokus

Es sei ein Verfahren wegen vorsätzlicher Tötung eingeleitet worden, sagte der zuständige Staatsanwalt.

Ob der Familienvater der mutmassliche Täter ist, wollten die Ermittler zunächst nicht sagen. Es werde aber auf Hochtouren nach dem 26-Jährigen gesucht. Der Mann sei dem Sozialamt im Ort bekannt. Zudem sei er wegen häuslicher Gewalt vorbestraft, schreiben französische Medien.

(gux/sda)