Steinbrück-Pranger

22. November 2012 14:19; Akt: 22.11.2012 14:52 Print

Alle gegen den «ProblemPEER»

Der deutsche SPD-Kanzlerkandidat und selbst ernannte Kavalleriereiter Peer Steinbrück spürt eisigen Gegenwind. Eine Website sucht gar nach seinem lustigsten Spitznamen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

«PEERfektes Debakel», «Keine ExPEERimente» oder «ProblemPEER»: Mit dem Vornamen von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück lassen sich so einige kreative Wortspiele finden. Genau das hat sich die Junge Union aus Nordrhein-Westfalen gedacht und sammelt ab sofort mehr oder weniger lustige Wortkreationen. Auf der Internetseite peerspektivlos.de können einfallsreiche Ideen von bis zu 100 Zeichen Länge geschrieben werden.

Schon mehrere Stunden nach der Freischaltung der Seite gab es am Donnerstag rund 100 Beiträge - darunter zahlreiche Anspielungen auf die Diskussion um Steinbrücks Nebeneinkünfte: «25 000 Euro PEER Auftritt» oder «NebenPEERdienst». Die Junge Union will sich damit an der von Steinbrück ausgerufenen Marschrichtung beteiligen, dass Wahlkampf auch Spass machen müsse. Mit immer wieder neuen Wortspielen wollen die jungen Christdemokraten den SPD-Kanzlerkandidaten bis zur Wahl im kommenden Herbst begleiten. Geht es nach ihnen, soll dann ein Vorschlag Wirklichkeit werden: «PEERfekter Verlierer».

Auch Vorschläge? Schreiben Sie uns:

(dapd)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rolf am 23.11.2012 21:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    PEERdu

    Verloren passt doch wie die Faust aufs Auge.

  • bruno klaus am 23.11.2012 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Alle gegen Peer Steinbrück

    Der PEERplexe Kavallerie PEERsonalbestand steht mit Kavallerikommandant PEERsteinbrück mit abgesägten Hosen vor der PEERsönlichen Brücke zum Kanzleramt. Bruno klaus thailand

  • urs vo bärn am 23.11.2012 08:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    peer anhalter durch die galaxis

    überall, bloss nicht an des nachbarstaats spitze...

  • Dave Courago am 23.11.2012 08:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Namen?

    Peerfid, Impeertinent, Impeerfekt,

  • Dave Courago am 23.11.2012 08:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Namen?

    Peerfid, Impeertinent, Impeerfekt,