02. März 2018 13:13; Akt: 19.04.2018 13:34 Print

Die Bilder des Tages

Die Bilder des Tages zeigen täglich die besten Fotos aus aller Welt. Von sehenswerten Schnappschüssen über grosse Ereignisse bis hin zu den wichtigsten Momentaufnahmen.

Bildstrecke im Grossformat »
In die Ferien fliegen ist immer schön. Für denjenigen, der zu Hause bleibt und das Flugzeug dann noch durch die aufgehende Sonne gefärbt sieht, muss das wohl gleich doppelt gemein sein. Vorsicht, ein Leuchtturm kommt angeflogen! Dieser ist ein Vorbote der Kunst-Triennale Bad Ragartz, die am 5. Mai beginnt. Der spanische Surfer Axi Muniain reitet diese grosse Welle gekonnt. Rund 320 Teams starteten in Zermatt zur diesjährigen Patrouille des Glaciers. Die dreiköpfigen Teams müssen am Skitourenrennen nach Verbier 53 Kilometer und 8000 Höhenmeter bewältigen. 400 weitere Teams starten ab Arolla VS zur kürzeren Wettkampfstrecke mit 26 Kilometern und 4000 Metern Höhenunterschied. Bei einer Militärparade anlässlich des jährlichen Tages der Armee versicherte Irans Präsident Hassan Rohani, dass sein Land keinen Staat in der Region angreifen wolle. «Wir greifen niemanden an, werden jedoch konsequent unsere Grenzen verteidigen», sagte Rohani. Pinguine unter Palmen? Ja, auch in Australien gibt es Kolonien der putzigen Vögel. Am Shelly Beach in Sydney wurden fünf Zwergpinguine in die Freiheit entlassen, nachdem sie zuvor aufgepäppelt worden waren. Die Ansetzung der Bundesliga-Spiele an einem Montag finden bei den wenigstens Fans Anklang. Die Anhänger von Mainz 05 geben ihrem Protest Ausdruck, indem sie WC-Papier-Rollen auf das Spielfeld werfen. Wenigstens das Resultat sollte die Mainzer versöhnlich gestimmt haben. Mainz 05 gewann im Abstiegskampf gegen den SC Freiburg mit 2:0. Nilpferde sind ihrem Habitat bei Menschen gefürchtet. Dieses Exemplar ist aus Bronze und wurde vom Grund eines Sumpfes nahe der kalifornischen Stadt Montecito an Land gezogen. Das Verbreitungsgebiet seiner echten Artgenossen liegt weit entfernt, südlich der Sahara, auf dem afrikanischen Kontinent. In Bangladesh sitzen die Leute auf den verankerten Booten im Buriganga-Fluss in Dhaka am 16. April 2018. Der Buriganga-Fluss ist für Dhaka ökonomisch sehr wichtig, In vielen asiatischen Ländern wird derzeit das neue Jahr gefeiert. Hier segnet ein buddhistischer Mönch einen Elefanten in einem Zoo in Colombo, der Hauptstadt von Sri Lanka. Der Buckingham-Palast sieht für einmal aus wie ein Regenwald. Die Projektion ist Teil eines Projekts von Queen Elizabeth II, das sich für die Erhaltung von Waldflächen auf der ganzen Welt einsetzt. Indonesische Dorfbewohner entlassen Schildkröten in ein Schutzgebiet. Die Batagur-Schildkröte ist vom Aussterben bedroht. Besitzer und ihre Hunde nehmen am HK Doggie Dash 2018 teil, einer Veranstaltung, die Spendengelder für ausgesetzte und in Heime gesteckte Hunde sammelt. Eine Besucherin fotografiert Azaleen im Nagushiyama-Park in Sasebo, Im Frühling blühen im Park 100'000 verschiedene Azaleenarten. Die Langkawi-Panoramabrücke zieht täglich Tausende Touristen an. Voraussetzung: Hier sollte man keine Höhenangst haben. Am Thingyan-Wasserfestival spritzen sich die Leute gegenseitig nass. So sollen sie sich reinigen von den Sünden des vergangenen Jahres und geläutert ins neue Jahr starten, das in Südostasien jeweils Mitte April begangen wird. Maul auf! Ein Tierpfleger kontrolliert mit kritischem Blick den Rachen eines Seelöwen im Zoo Schönbrunn in Wien. Ein Zifferblatt auf dem Elizabeth Tower, besser bekannt unter dem Namen Big Ben, hier ohne seine Stunden- und Minutenzeiger. Die Restauration des Big Ben soll rund 61 Millionen Pfund kosten und 2021 abgeschlossen sein ... Ein Mechaniker kümmert sich um die Nase von Sebastian Vettels Ferrari. Der Wagen des zweifachen Saisonsiegers wird für den Grossen Preis von China hergerichtet. Rhythmische Sportgymnastik in ihrer schönsten Form: Die zyprische Athletin Viktoria Skittidi während ihres Auftritts im Teamfinal der Gold Coast Commonwealth Games. Papst Franziskus spricht einem Migranten während einer Audienz auf dem Petersplatz Mut zu. Wettlauf gegen die Zeit: Helfer versuchen in Mar del Plata, einen gestrandeten Buckelwal zu retten. 7,88 Meter weit sprang Tajay Gayle an den Commonwealth Games in der Qualifikation. Damit steht der Jamaikaner im Final der besten zwölf Weitspringer. Per Kran in die Aufwachbox: Das 480 Kilogramm wiegende Norweger-Pferd Rasputin hat in der Pferdeklinik Equinox, wo Tumore von Pferden und Kleintieren bestrahlt werden, eine Behandlung hinter sich. Der 63-jährige Bernard Chase aus Barbados hat sich an den Commonwealth Games in der Kategorie Luftpistole zu Gold geschossen. Auf seiner einwöchigen Rundreise durch Australien wird Prinz Charles von Einheimischen auf traditionelle Art begrüsst. Die Teilnehmer des 38. Rotterdam-Marathons sehen von weitem aus wie eine Kolonie Ameisen. Künstler müsste man sein: Singer/Songwriterin Amy Macdonald (Mitte) tritt am Snowpenair auf der Kleinen Scheidegg auf und muss keinen Schritt zu Fuss gehen. Der wegen Korruption und Geldwäscherei verurteilte brasilianische Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat seine zwölfjährige Haftstrafe angetreten. Zuvor liess sich der Politiker von seinen Anhängern aber noch einmal richtig feiern. Der Mensch als Fisch: Emma Mckeon aus Australien nimmt am ersten Tag der Gold Coast 2018 Commonwealth Games im Optus Aquatic Centre teil. Das Qing-Ming-Fest ist ein stilles: Am 5. April 2018 werden die Gräber von Verwandten und Freunden während des Qing-Ming-Festes, auch bekannt als Grabkehrtag, zu Ehren der Toten auf einem Friedhof in Hongkong besucht. Gestern wurde die Show «Dangerous Games» der irischen Produktion «Lord of the Dance» zum letzten Mal in Budapest aufgeführt. Akrobatin Alice Upcott verrenkt sich noch einmal bis zum Äussersten. In Frankreich, wie hier im Bahnhof Saint-Charles in Marseille, stehen die Züge still. Grund ist ein Streik bei der staatlichen Bahngesellschaft SNCF. Laut Gewerkschaften beteiligen sich daran mehr als drei Viertel der Lokführer. Kohle schleppen am Ostermontag. Seit 1963 finden in Gawthorpe die World Coal Carrying Championships statt. Dabei gilt es, eine rund 1,5 Kilometer lange Strecke mit einem Kohlesack möglichst schnell zu absolvieren. Die Männer schultern 50 Kilogramm, die Frauen haben es mit «nur» 20 Kilogramm zu tun. Nur Augen für den Pingpongball hat Zak Wilson. Der Nordire zeigt schon im Training für die Commonwealth Games (ab 4. April) volle Konzentration. Das Selfie ist reif für das Museum. Der Ausflug in die Selfie-Geschichte ist ein Teil des Museums von Tommy Honton. Die Macher haben auch dafür gesorgt, dass die Besucher in den Ausstellungsräumen viele Selfies machen können. : Zugegeben, er sieht nicht ganz so elegant aus wie Michael Jordan, aber er ist fast genauso treffsicher: Der Roboter namens CUE wirft während einer Halbzeit-Show eines Basketballspiels der japanischen B League ein paar Körbe - und trifft. Den Kopf ins Sideboard stecken: Hier interagiert ein Performer mit den «One Minute Sculptures» des österreichischen Künstlers Erwin Wurm während der Medienvorschau der Art Basel in Hongkong. Eieiei: Über 10'000 handbemalte echte Eier zieren den Ostereiweg in Ludwigsburg. Staatlicher Trauerakt: Französische Gendarmen begleiten den Sarg des verstorbenen Oberstleutnants Arnaud Beltrame. Der 44-jährige Beltrame opferte sich bei einem terroristischen Terroranschlag am vergangenen Freitag im Süden Frankreichs für das Leben einer Geisel. Frankreich verneigt sich vor dieser heldenhaften Tat. Hören Sie den Wasserfall plätschern? Besucher posieren für Fotos neben einem 3-D-Gemälde, das im Museum of Illusions in Hollywood ausgestellt ist. Das Pop-up-Museum enthält eine Reihe von optischen Täuschungen, die dem Besucher die Möglichkeit geben, ungewöhnliche 3-D-Bilder von sich selbst zu erstellen. Da stimmt jedes Detail: Ein Model macht sich für seinen Auftritt an der China Fashion Week in Peking bereit. Besucher geniessen im Shinjuku-Gyoen-Nationalgarten die blühenden Kirschbäume. Viele kommen hierher, um unter den Kirschblüten Picknicks abzuhalten. Diese Mädchen nehmen an den World Irish Dancing Championships in Glasgow teil. Der Event mit mehr als 14'000 Tänzerinnen und Tänzern findet diese Woche in der Royal Concert Hall statt. Besucher des Estereo-Picnic-Festivals in Bogotá erfreuen sich an der Farbenpracht. Was in Indonesien auf Bajaj-Taxi alles raufgeht, würde hierzulande einen 40-Tonnen-Laster erfordern. Am Vorabend des 108. Todestages des koreanischen Unabhängigkeitskämpfers Ahn Joong-keun, der den japanischen Generalgouverneur Hirobumi ermordet hatte, wird auf dem Gwanghwamun-Platz in der Innenstadt von Seoul eine Kalligrafie erstellt. Die kleine Seekuh im Breslauer Zoo ist erst wenige Woche alt. Weil die Mutter ihr Junges nicht füttert, bekommt es von den Tierpflegern Milch, die extra aus Australien importiert wird. Die ungarische Polizei hat 570 neue Patrouillenfahrzeuge angeschafft. Innenminister Sandor Pinter (in der Mitte) übergab diese bei einer feierlichen Zeremonie im Hauptquartier der Ordnungshüter. Die Roulettes, die Kunstflugstaffel der Royal Australian Air Force, zeigen im Vorfeld des Formel-1-Rennens ihr Können. Am Sonntag startet mit dem Grand Prix von Melbourne die neue Saison der Königsklasse im Autorennsport. Akrobatisch geht es zu und her am Iberoamerikanischen Theaterfestival in Bogotá. Diese Artisten proben hoch in der Luft für das Stück «Muare», das ein Beitrag aus Spanien ist. Alle Smartphones sind auf Donald Trump gerichtet. Der US-Präsident richtete die Feier zum griechischen Unabhängigkeitstag aus, die seit 32 Jahren im Weissen Haus stattfindet. Hier im bündnerischen Fläsch wird mit Frostlichtern gegen die Kälte vorgegangen. Ja, Sie können Ihren Augen ruhig trauen! Hier sind 70'000 Velos parkiert. Sie alle gehörten dem Velovermieter Bluegogo, der Ende 2017 schliessen musste. Denn in China herrscht ein harter und brutaler Preiskampf im Velovermiet-Geschäft.

Fehler gesehen?

(20 Minuten)