Botschafter einbestellt

29. März 2016 02:39; Akt: 29.03.2016 11:14 Print

Erdogan tobt wegen deutschem Satire-Video

Das Aussenministerium in Ankara ärgert sich über ein Lied mit dem Titel «Erdowie, Erdowo, Erdogan». Dieses wurde in einer ARD-Satiresendung ausgestrahlt.

storybild

«Sei schön charmant, denn er hat Dich in der Hand»: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und die deutsche Bundeskanzlerin treffen sich in Ankara. (8. Februar 2016) (Bild: Keystone/Yasmin Bulbul/Presidential Press Service, Pool via AP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Diplomat musste sich am vergangenen Dienstag offenbar für eine knapp zweiminütige Satire rechtfertigen. Stein des Anstosses war nach einem Bericht von «Spiegel online» ein Lied mit dem Titel «Erdowie, Erdowo, Erdogan» über den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayip Erdogan. Der Beitrag wurde am 17. März in der ARD-Sendung «extra 3» ausgestrahlt. Das deutsche Aussenministerium wollte sich dazu nicht äussern.

Im Text des Liedes mit dem Refrain «Erdowie, Erdowo, Erdowahn» heisst es zum Beispiel: «Er lebt auf grossem Fuss, der Boss vom Bosporus.» Dazu werden Bilder von Erdogans neuem Palast gezeigt, der wegen seiner Grösse und Kosten umstritten ist. Zu Bildern von der Abführung eines Journalisten und der Erstürmung einer Redaktion lautet der Text: «Ein Journalist, der irgendwas verfasst, was Erdogan nicht passt, ist morgen schon im Knast.» Bilder eines Treffens zwischen dem türkischen Präsidenten und der deutschen Kanzlerin Angela Merkel, bei dem sich beide die Hände schütteln, sind unterlegt mit dem Text «Sei schön charmant, denn er hat dich in der Hand».


Am Wochenende hatte Erdogan bereits Diplomaten scharf kritisiert, weil sie einen Prozess gegen zwei prominente türkische Journalisten besucht hatten. Das entspreche nicht dem diplomatischen Protokoll, sagte Erdogan bei einem Treffen von Geschäftsleuten in Istanbul. Das Verfahren gegen die beiden Journalisten wegen Spionage hat im Ausland für viel Aufmerksamkeit und Kritik gesorgt.

(afo/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • chluby am 29.03.2016 06:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Türkei

    Willkommen in der Vergangenheit. Unter Erdogan ist die Türkei nicht gesellschaftsfähig

    einklappen einklappen
  • karma am 29.03.2016 06:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wahr?

    Man hört die Wahrheit wohl nicht gern, hm..?

    einklappen einklappen
  • steffchef am 29.03.2016 06:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Treffend

    Auf Witzfiguren wirkt eben Satire treffend.

Die neusten Leser-Kommentare

  • beatus am 29.03.2016 22:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WOW

    Ich wusste gar nicht, dass Hr. Erdogan jeweils am Abend ARD schaut und so gut Deutsch kann.

  • Schweiz am 29.03.2016 18:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erdogan

    Amüsant wie hier im Westen sich die Leute über den Herrn Erdogan lustig machen oder sich ärgern. Der Mann hat eure vollste Aufmerksamkeit und das zeichnet ihn aus und macht ihn stark. Es gibt zahlreiche regierende Hampelmänner - selbst die haben dieses Interesse nicht und werden schlicht ignoriert. Ein Türke kann die gesamte EU um den Finger wickeln- das passt euch nicht.

  • Patrick44 am 29.03.2016 13:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erdogang

    Super stimmt genau Erdogang

  • franz am 29.03.2016 13:13 Report Diesen Beitrag melden

    Pressefeindlicher EU Kandidat

    in D gibt es sie noch - die Pressefreiheit, Satirefreiheit etc. , deshalb sein Frust. In der Türkei wurde all das, was dazu gehört, durch ihn abgeschafft. Deshalb ist die Türkei auch EU Kandidat und wird von EU Politiker/Politkerinnen umgarnt.

  • Putin am 29.03.2016 13:13 Report Diesen Beitrag melden

    Erdogan und Putin sind Brüder

    Toll (ganz ohne Ironie gemeint), dass sich hier so viele Kommentare gegen Erdogan richten. Nur verstehe ich nicht, dass die gleichen Kommentare Putin befürworten. Putin und Erdogan sind Brüdern im Geiste. Beide sind Autokraten an der Grenze zu Diktatoren und treten Demokratie, Meinungsfreiheit und freie Presse mit Füssen. Beide sind gefährlich für die Schweiz und die Welt. Und beide sollten politisch international noch mehr isoliert werden.

    • beatus am 29.03.2016 22:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Putin

      Einen Unterschied gibt es doch. Putin hat eine andere Religionszugehörigkeit.

    • Cartman1993 am 30.03.2016 02:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @beatus

      Und in wie fern macht das einen Unterschied?

    einklappen einklappen