Johann gegen Emmanuel

08. Februar 2018 16:15; Akt: 09.02.2018 07:53 Print

Franzosen lachen wieder über Schneider-Ammann

Die Schweiz wolle in der EU-Politik Rosinen picken, sagte Emmanuel Macron am WEF. Schneider-Ammann gefiel das gar nicht, dafür den französischen Medien.

Frankreich spottet über Schneider-Ammann. Video: Tamedia/TF1
Zum Thema
Fehler gesehen?

Frankreich spottet wieder einmal über Bundesrat Johann Schneider-Ammann. Die französische Fernsehsendung «Quotidien» gräbt dazu ein am WEF entstandenes Interview aus.

Angefangen hat alles mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron, der in einem Gespräch mit dem welschen Sender RTS der Schweiz vorgeworfen hatte, in der EU-Politik «Cherry Picking» zu betreiben, also Rosinen picken zu wollen. Für Moderator Yann Barthès ist das wie wenn Eltern ihren Kindern sagen, «wenn du den Kuchen anfasst, isst du ihn auch». Dann nimmt er Schneider-Ammanns Reaktion auf die Vorwürfe auf die Schippe.

«Ich hätte sofort bestritten»

«Leider war ich in dem Moment nicht bei Macron», sagt der Bundesrat. Im darauf folgenden Satz verhaspelt er sich leicht und liefert damit den ersten Grund für Barthès, über ihn zu spotten. «Sonst hätte ich sofort bestritten ... protestiert.» Man habe nie die Rosinen gepickt. «Ich hätte gesagt, dass das nicht akzeptabel ist.»

Im Interview äussert sich Schneider-Ammann auch zum Austausch mit Frankreich nach der Annahme der Masseneinwanderungsinitiative. Der französische Arbeitsminister Michel Sapin, heute Wirtschaftsminister, habe ihn damals angerufen und gefragt, was er nun mit seinen Grenzgängern mache. «Ich habe ihm gesagt, das sind nicht deine Grenzgänger. Das sind unsere. Du profitierst auch davon.»

(oli)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marc Fisch am 08.02.2018 18:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Anstand!

    JSA mag nicht das schnellste Französisch haben, ok! Aber sich darüber dermassen lustig zu machen ist unterste Schublade - JSA sollte wohl künftig Deutsch mit denen Reden... Mal sehen wie sich dieser Moderator deutsch redet..

    einklappen einklappen
  • sugusli am 08.02.2018 18:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Machets besser

    Ich finde, dass ihn das Sympatisch macht. Er hat sich wenigstens Mühe gegeben. Ein anderer hätte alles dem Dolmetscher überlassen.

  • Mike am 08.02.2018 18:18 Report Diesen Beitrag melden

    Johann

    Immerhin kann er Französisch im Gegensatz zu vielen die sich nur über ihn lustig machen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • ROBI4133 am 08.02.2018 20:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Satyrik passt nicht zu CH

    Die Franzosen lachen über die eigene Politiker auch, ohne Hemmungen und bieterbös. Auf Canal+ gab es eine Sendung von August 1988 bis Juni 2015 genannt "Les guignols de l' info"mit Gummi Pupen, dort wurde jede Politiker auf satirische Weise auseinander genommen, ohne Rücksicht und ohne Respekt. Schneider Amman ist leider perfekt geeignet für Satyriker. Alle andere Länder haben solche Sendungen, nur die Schweiz nicht. Hier ist verpönt , zumindest bei der SRG, die schweizer Politiker zu stark zu kritisieren... Immer höflich bleiben, ja nicht provozieren, heisst die Devise.

  • Realist am 08.02.2018 19:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Merkel

    Hätte Merkel Französisch gesprochen? Oder Macron und der Moderator Deutsch? Nein! Nur wir passen uns immer an. P. S. ich weiss, dass Französisch eine Landessprache ist, nur beherrschen die Romands Deutsch miserabel oder sie weigern sich.

  • schuschleid am 08.02.2018 19:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Macron hat recht!

    Das mit dem Rosinen picken ist halt schon so!

  • Wondera am 08.02.2018 19:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Parlez-vous français?

    Also ich finde sein Französisch gar nicht so übel. Habe gedacht, es sei schlechter. Wieviele von uns sprechen das schon fliessend und ohne Fehler? Darüber zu lachen ist wirklich daneben, liebe Franzosen.

  • Amani.92 am 08.02.2018 19:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Macht

    Jetzt sollte die Schweiz mal Ihre Macht ausspielen! Wir sollten uns mit England zusammen tun und eine Allianz gründen, mal schauen wie lange es geht bis die anderen mitmachen wollen. Umternehmenssteuern runter, kede Durchfahrt mot einem EU Kennzeichen massiv Maut verlangen, jedem EU Bürger welcher in der Schweiz ist massive Roaminggebühren verrechnen etc.