«Gerechtigkeit für Liz»

28. Oktober 2013 18:52; Akt: 28.10.2013 20:28 Print

Frau vergewaltigt – mit Rasenmähen bestraft

Sechs Männer sollen in Kenia eine 16-jährige Schülerin brutal vergewaltigt haben - und mussten zur Strafe den Rasen vor der Polizeiwache mähen. Viele sind entsetzt und unterschreiben eine Petition.

storybild

Die Kampagneorganisation Avaaz hat eine Petition lanciert. Die 16-jährige Liz sitzt seit dem Verbrechen im Rollstuhl. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Aus Empörung über die «schändliche» Reaktion der Polizei auf das Verbrechen von sechs Männern haben bis zum Montag mehr als eine Millionen Menschen eine Petition an die Justiz des Landes unterschrieben, wie die Kampagnengruppe Avaaz mitteilte.
«Vergewaltiger nach dem Rasenmähen ziehen zu lassen - das ist die schlimmste Bestrafung für Vergewaltigung, die es in der Welt gibt», sagte Nebila Abdulmelik, die die Petition ins Rollen brachte. «Das ist ein absolutes Versagen des ganzen Systems.»

Die Polizei hat wegen des öffentlichen Drucks zwar nach eigenen Angaben nun ermittelt. Doch die Festnahme der mutmasslichen Täter müsste die Staatsanwaltschaft erst anordnen, erklärte ein Polizeisprecher.

Sechs Männer sollen das 16 Jahre alte Mädchen im Juni überfallen, vergewaltigt und anschliessend in einen Abwassergraben geworfen haben. Wie die Zeitung «Daily Nation» berichtete, erlitt das Mädchen innere Verletzungen und eine Verletzung der Wirbelsäule und sitzt deswegen im Rollstuhl.

Innigster Wunsch von Liz

Der Zeitung zufolge erkannte sie drei ihrer Vergewaltiger. Diese wurden demnach von Dorfbewohnern zur Polizei gebracht. Sie mussten aber nur das Gras vor dem Kommissariat mähen, dann durften sie nach Hause gehen, wie verschiedene Medien berichteten.

Das Opfer sagte der «Daily Nation»: «Mein Wunsch ist es, dass mir Gerechtigkeit widerfährt. Ich will, dass die Angreifer festgenommen und bestraft werden.»

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ayram am 28.10.2013 19:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    überall

    und dann sprechen die leute immer nur von indien.. sexuelle gewalt ist (leider) ein globales problem, das es schon seit zig jahren gibt und bis heite noch nicht ausgelöscht werden konnte.. ich bin entsetzt.

    einklappen einklappen
  • Urs L. am 28.10.2013 23:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweiz nicht besser

    In der Schweiz gibt es Reitstunden zur Belohnung, eine Tragödie! Generell was einem Vergewaltiger blüht ist lächerlich. Hier müssen dringend harte Gesetze geschaffen werden. Bei Tempovergehen geht dies ja auch.... Sorry habe vergessen Vergwaltigungen kosten den Staat Geld die anderen bringen... Tolle Prioritäten

  • M.75 am 28.10.2013 20:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gehts noch ! ! !

    Da kann man nur den Kopf schütteln. Das ist ja wie ein Freipass für sexuelle Übergriffe. In vielen Länder sind Frauen und Mädchen,leider immernoch weniger wert. Und das im Jahr 2013, leider.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sandra am 28.10.2013 23:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gleich wie bei uns

    In der Schweiz bekommt man Bewährung. Aber nur wen sie UNTER 16 ist.

  • Urs L. am 28.10.2013 23:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweiz nicht besser

    In der Schweiz gibt es Reitstunden zur Belohnung, eine Tragödie! Generell was einem Vergewaltiger blüht ist lächerlich. Hier müssen dringend harte Gesetze geschaffen werden. Bei Tempovergehen geht dies ja auch.... Sorry habe vergessen Vergwaltigungen kosten den Staat Geld die anderen bringen... Tolle Prioritäten

  • Cecilia am 28.10.2013 23:20 Report Diesen Beitrag melden

    unfassbar!

    Unglaublich wie die Würde einer Frau mit Füssen getreten wird... Macht mich unfassbar wütend und traurig!

  • Blair Waldorf am 28.10.2013 22:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    TRAURIG

    Das ist einfach nur traurig.... Wir haben das jahr 2013, unsere technologien machen galaktische sprünge... Aber die menschlichkeit und gerechtigkeit machen riesige sprünge nach hinten... Leider ist die welt nicht 2012 untergegangen, aber wir menschen bekommen schon noch unsere strafe.

  • Dominic M. am 28.10.2013 21:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Avaaz

    Habe selbst mitgemacht bei der Petition auf avaaz.org. Eine gute Seite, bei der es sich lohnt vorbeizuschauen. Hoffe Liz kriegt ihre Gerechtigkeit.