Blackout behoben

01. Dezember 2012 20:40; Akt: 01.12.2012 20:41 Print

Syrien ist wieder online

Syrien ist wieder mit der Aussenwelt verbunden. Nachdem die Internet-, Handy- und Festnetzverbindungen tagelang lahmlagen, ist das bürgerkriegsgeschüttelte Land nun wieder am Netz.

storybild

Syrien ist zumindest virtuell wieder mit dem Ausland verbunden. (Bild: Keystone/AP/Narciso Contreras)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach einem zweitägigen Totalausfall funktionieren in Syrien laut einem Medienbericht Internet- und Telefondienste wieder. Die staatliche Nachrichtenagentur SANA berichtete am Samstag, Techniker hätten die Probleme behoben. Die US-Firma Renesys, die Online-Aktivitäten beobachtet und Ausfälle dokumentiert, bestätigte, dass die Dienste «weitgehend wieder hergestellt» seien.

Der Blackout hatte am Donnerstag begonnen. Experten vermuten, dass die Regierung von Präsident Baschar al Assad für den Internetausfall verantwortlich ist. Die Regierung beschuldigt indes die Rebellen. Angesichts des Ausfalls wuchsen Befürchtungen, dass die Kämpfe in dem Bürgerkriegsland ohne Kommunikationsmöglichkeiten mit der Aussenwelt zunehmen könnten. Seit Beginn der Proteste gegen Assad im März 2011 sind nach Schätzungen von Aktivisten rund 40’000 Menschen ums Leben gekommen.