USA

13. Juni 2018 11:02; Akt: 13.06.2018 13:38 Print

Waghalsiger Waschbär klettert auf UBS-Hochhaus

Sie fieberten live oder über Social Media mit: In Minnesota hielt die Reise eines besonders mutigen Waschbärs Tausende in Atem.

Auf Twitter zeugen Zehntausende Einträge, Fotos und Videos von der Aufregung um den kleinen Abenteurer. (Video:Tamedia/Storyful)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Waschbär hat mit einer Kletteraktion an einem Bürogebäude in der Stadt St. Paul im US-Staat Minnesota Schaulustige fasziniert und Interesse in sozialen Medien erweckt. Zuschauer und Reporter beobachteten das Tier an der Fassade des UBS Tower am Dienstag.

Am Nachmittag (Ortszeit) hatte der Kletterer auf einem Gebäudevorsprung in einer Höhe von mehr als 20 Stockwerken Stopp gemacht. Der Sender Minnesota Public Radio gab dem Waschbären den Hashtag #mprraccoon. Viele Menschen fürchteten um die Sicherheit des Tieres.


Der Waschbär war erstmals am Dienstagmorgen auf einem Gebäudevorsprung entdeckt worden. Da war er noch nicht so weit oben. Die Tierkontrollbehörde von St. Paul vermutete, dass das Tier die ganze Nacht dort gewesen sein könnte, bevor es nach oben kletterte.


Waschbären leben in Waldgebieten und können auf der Suche nach Nahrung auch auf Campingplätzen vorbeischauen. In den vergangenen 30 Jahren wurden auch in der Schweiz immer wieder einzelne Tiere mit der typischen schwarzen Augenbinde und dem auffälligem Schwanz gesehen. Der Waschbär ist aber in der Schweiz nicht heimisch.

Auf Social Media wurde die wundersame Reise des Waschbären genau beobachtet. Viele Leute blieben gemäss ihren Einträgen länger wach, um sicher zu gehen, dass das Tier in Sicherheit ist.





Es wurden auch Fotos aus dem Inneren des Gebäudes geteilt, die den Waschbären aus der Nähe zeigen.



Eine Anspielunge vergleicht den Waschbären gar mit dem Pariser «Spiderman»: Ein 22-jähriger Malier kletterte Ende Mai ein Pariser Wohnhaus hinauf, um ein Kind von einem Balkon zu retten. Darauf wurde er vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron in den Elysée-Palast eingeladen und eingebürgert.


In der Nacht hat es der kleine Abenteurer schliesslich geschafft. Er ist sicher auf dem Dach des Gebäudes angekommen. Dort sollte gemäss Twittermeldungen bereits Katzenessen auf ihn gewartet haben.



(kaf/sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • V.ollgeld am 13.06.2018 11:56 Report Diesen Beitrag melden

    Auf Job Suche..

    Der suchte einfach einen Job auf der Teppich-Direktionsebene als "Geldwäscher"

    einklappen einklappen
  • Lara am 13.06.2018 11:44 Report Diesen Beitrag melden

    So härzig

    Der kleine hat's allen gezeigt

  • Stiletto am 13.06.2018 11:45 Report Diesen Beitrag melden

    Ich mag Waschbären

    Habe einen Zuhause, der mittlerweile seit gut 3 Jahren zu Hause sitzt und nicht arbeitet.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ariane von Otto am 15.06.2018 09:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ist die Erklärung!

    Der Waschbär ist in Tat und Wahrheit ein Agent der US-Steuerbehörden und soll in deren Auftrag die UBS und deren Kunden ausspähen!

  • Didi Weidmann am 14.06.2018 15:13 Report Diesen Beitrag melden

    Erging ihm wie anderen Fassadenklettern

    Und auf dem Dach erging es ihm genau gleich wie den menschlichen Fassadenklettern: Er wurde in einen Käfig gesteckt und in Gewahrsam genommen ...

  • eine Glanzleistung am 13.06.2018 18:11 Report Diesen Beitrag melden

    Mit Bravour in die oberste Etage

    Das ist ja ein ganz mutiges Kerlchen, mir wird vom zusehen schon schwindlig. Er wurde sicher auch von den Räumen aus beobachtet. Ob es ihm Mut machte, die oberste Etage zu besuchen, das ist wohl eine Frage, die unbeantortet bleibt. Auf alle Fälle wollte er einmal im Leben ganz hoch hinaus und hat es mit Bravour geschafft.

  • abc am 13.06.2018 17:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    er mag die UBS

    Offenbar das erste Lebenwesen, welches die UBS mag, ohne einen Bonus dafür zu bekommen.

  • Leon am 13.06.2018 14:53 Report Diesen Beitrag melden

    Das Oracel...

    Hat die UBS zukunfts Börsen aktivitäten simmuliert; steil nach oben.