BLOG
Phil GeldPhil Geld

Immer knapp bei Kasse? Finanzexperte Phil Geld weiss, wie Sie Ende Monat mehr auf der hohen Kante haben. Der Geldratgeber von 20 Minuten Online gibt Spartipps, entlarvt Abzockerangebote und weiss Rat in Versicherungsfragen.

Zurück zur Blog Übersicht

Lieber Phil Geld

18. November 2017 11:36; Akt: 18.11.2017 11:36 Print

Mein Nachbar zahlt für die gleiche Wohnung weniger

Louise (23) bezahlt für ihre Mietwohnung 200 Franken mehr als ihr Nachbar – obwohl die Wohnungen identisch sind. Kann sich Louise dagegen wehren?

storybild

Was tun, wenn man rausfindet, dass der Nachbar weniger Miete zahlt? (Bild: Szene aus «New Girl»/Fox)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Lieber Phil Geld

Umfrage
Wie ist dein Verhältnis zu deiner Vermieterin, deinem Vermieter?

Ich habe herausgefunden, dass der Vermieter von meinem Nachbarn 200 Franken weniger Mieter verlangt – obwohl unsere Wohnungen identisch sind. Ist das rechtens? Was kann ich tun?

Liebe Louise

Da es im Mietrecht kein Recht auf gleiche Mietzinse für gleiche Wohnungen gibt, sind dir leider die Hände gebunden. Vermieter können den Mietzins grundsätzlich frei festlegen und dadurch ihre Mieter ungleich behandeln.

Eine Ausnahme gibt es allerdings: Wenn Grund zur Annahme besteht, dass dein Vermieter wegen einer wesentlichen Änderung der Berechnungsgrundlagen (beispielsweise einer Kostensenkung) eine Wohnung zu teuer vermietet und dadurch einen übersetzten Ertrag aus der Mietsache erzielt. In diesem Fall kannst du als Mieter den Mietzins als missbräuchlich anfechten und die Herabsetzung auf den nächstmöglichen Kündigungstermin verlangen (Art. 270a OR).

Allein die Tatsache, dass der Vermieter Wohnungen einer Liegenschaft gleicher Grösse und Ausstattung zu unterschiedlichen Mietzinsen vermietet, berechtigt dich als Mieter jedoch nicht, eine Mietzinssenkung zu fordern.

Der Vermieter ist allerdings nicht ganz frei in der Mietzinsfestlegung. Ein Mieter hat grundsätzlich die Möglichkeit, den vom Vermieter durch die Vermietung seines Objektes erzielten Ertrag zu überprüfen. Je nach Alter der Liegenschaft wird zur Beurteilung des Höchstertrages die Brutto- (Art. 269a lit. c OR) oder die Nettorendite (Art. 269 OR) beigezogen. Erzielt der Vermieter mit der Miete einen übersetzten Ertrag, kannst du als Mieter zwar eine Mietzinserhöhung des Vermieters abwehren. Eine Senkung deiner Miete wegen des übersetzten Ertrags kannst du aber nicht verlangen.

Also, liebe Louise: Ich rate dir, das Gespräch mit deinem Vermieter zu suchen. Vielleicht lässt er mit sich reden und ist bereit, deinen Mietzins freiwillig zu senken.

Freundlich grüsst
Phil Geld
E-MAIL: phil.geld@20minuten.ch

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Steffi am 18.11.2017 11:59 Report Diesen Beitrag melden

    Zeit?

    Hängt vielleicht auch damit zusammen, wie lange dein Nachbar schon im Haus wohnt. Ich bezahle auch weniger als meine Nachbarn, da ich schon 37 Jahre in der Wohnung bin. Badezimmer und auch Küche wurden Rennoviert wie bei den anderen Mietparteien.

    einklappen einklappen
  • Mieterin am 18.11.2017 11:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stockwerk?

    Sind die Wohnungen im gleichen Stock? Je höher die Wohnung, desto mehr zahlt man (obwohl identisch). Weiss such nicht wieso, ist aber so...

    einklappen einklappen
  • A. Meier am 18.11.2017 11:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Achtung!

    Auch möglich dass der Vermieter die Mietzins deiner Nachbar um CHF 200 erhöht. Dann kriegst du erst recht Problemen!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pepe am 20.11.2017 08:59 Report Diesen Beitrag melden

    Ist leider so...

    Als Mieter hat man praktisch nur Nachteile, im Vergleich zu Eigentum. Ich hoffe, Sie finden mal ein Eigenheim und zahlen eine vernünftige Miete.

  • Giftzwergli am 18.11.2017 16:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mehr bezahlen

    Der Vermieter soll doch dem Nachbarn 200 Fr. mehr verlangen. Das ist auch gerecht und der Vermieter hat erst noch etwas davon.

  • Walter am 18.11.2017 16:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Typisch

    Immer wieder: Was kümmert's mich was mein Nachbar zahlt? Entweder ist mir meine Wohnung den Preis wert oder nicht. Das Leben ist nicht fair? Stimmt nicht, jeder kann sein Leben zu jederzeit ändern - man muss nur bereit sein, die Konsequenzen zu tragen. Doch genau darin happert's bei den meisten. Es geht nie darum was andere haben, sondern darum, was einem selber wichtig ist.

  • Toni am 18.11.2017 15:59 Report Diesen Beitrag melden

    nehmen was man kriegen kann

    Als Vermieter irgendwann mal die Miete erhöhen ist ziemlich schwierig. Einsprachen hier, Rechte des Mieters da. Zudem muss man dauernd runter, wegen des Referenzzinsatzes und was weiss ich nicht alles und die Handwerker werden immer teurer und die Bank erlässt einem die Hypotheken komischerweise auch nicht. In so einer Situation muss man sich nicht wundern, dass der Vermieter anfängt ein Geheimnis zu machen aus den Mietpreisen und alle gegeneinander auszuspielen oder wo er nur kann mal wieder 50 oder 100 Fr. höher zu gehen. Es müssten sich halt alle normal und fair verhalten (auch Mieter!!)

  • Benchi am 18.11.2017 15:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mehrere Kriterien gwichtet

    Alle Miet-Wohnungen oder Eigentumswohnung werden in mehrstöckigen Mehrfamilienhäuser werden anhand von Wertquoten gewichtet. Annahme Vergleich: Identische, gleich grosse Wohnungen (Grundriss, Spiegelverkehrt, Ausrichtung) Je höher das Stockwerk (meistens schönere Aussicht, mehr Lichteinfall, mehr Liftbenützung etc. ) um so höher der Mietzins. Ebenfalls ausschlaggebend sind Emissionen verschiedener Arten: z.B. Wohnung liegt direkt über der Tiefgarageneinfahrt und z.B. Bei 100 Mietern mit durchschnittlich 2-4 Fahrten pro Tag? Oder die Aussrichtung der Wohnung (Schlafzimmer) stark befahrenene Str

Ihre Frage an Phil Geld
Blog Archiv

Durchsuchen Sie das Monatsarchiv von Phil Geld.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Nach einer Phil-Geld-Story suchen.

Volltextsuche
Suchen