BLOG
Phil GeldPhil Geld

Immer knapp bei Kasse? Finanzexperte Phil Geld weiss, wie Sie Ende Monat mehr auf der hohen Kante haben. Der Geldratgeber von 20 Minuten Online gibt Spartipps, entlarvt Abzockerangebote und weiss Rat in Versicherungsfragen.

Zurück zur Blog Übersicht

Lieber Phil Geld

19. Juli 2012 12:00; Akt: 19.07.2012 12:27 Print

Zahlt der Vermieter die Spülmaschine?

Alex (27) will in seiner Mietwohnung einen Geschirrspüler einbauen. Wie geht er dabei vor und wer kommt eigentlich für die Investition auf?

storybild

Nicht jede Küche sieht so modern aus - doch viele Mieter erwarten wenigstens den Komfort einer Geschirrspülmaschine. (Bild: Colourbox)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Lieber Phil Geld
Ich bin vor kurzem in der Stadt Zürich in eine neue Wohnung gezogen. Allerdings bin ich erstaunt, dass es in der Küche keinen Geschirrspüler gibt. Muss nicht der Vermieter für eine solche Maschine aufkommen, weil das zum Standard einer Wohnung gehört? Kann ich nachträglich eigenständig einen Geschirrspüler installieren?

Lieber Alex

Man kann tatsächlich darüber streiten, ob ein Geschirrspüler heutzutage zur Minimalausrüstung einer Wohnung gehört oder nicht. Allerdings hast du bei Mietbeginn unter das Abnahmeprotokoll die Unterschrift gesetzt: Darin ist der Zustand der Wohnung sowie das Vorhandensein der Geräte vermerkt. Einen Verhandlungsspielraum gibt es manchmal, wenn die Wohnung vor der Neuvermietung renoviert wird. Klar ist aber auch: Die Investitionen lassen den Mietpreis steigen.

Was kannst du momentan noch erreichen? Selbstverständlich ist es nicht verboten, beim Vermieter nachzufragen. Gut möglich, dass der Besitzer bzw. die Verwaltung für eine Installation Hand bietet. Höchstwahrscheinlich wird dann allerdings nachträglich die Miete steigen.

Schliesslich bleibt ein weiterer Weg offen: Du kaufst den Geschirrspüler selbst und lässt ihn von einem professionellen Monteur einbauen. Doch auch dazu benötigst du die Einwilligung des Vermieters – am besten schriftlich. Der Vermieter wird dich allenfalls darauf hinweisen, dass die Wohnung grundsätzlich am Ende des Mietverhältnisses wieder im ursprünglichen Zustand zurückgegeben werden muss.

Tipp: Wenn du den Nachmieter kennst und er die modernere Küche so übernehmen möchte, ist dieser vielleicht sogar bereit, etwas an die Maschine zu zahlen. Ein Geschirrspüler kostet inklusive Installation zwischen 1500 und 4000 Franken. In den meisten Fällen willigt auch der Vermieter in einen solchen Deal ein.

Freundlich grüsst

Phil Geld

E-MAIL: phil.geld@20minuten.ch

Ihre Frage an Phil Geld
Blog Archiv

Durchsuchen Sie das Monatsarchiv von Phil Geld.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Nach einer Phil-Geld-Story suchen.

Volltextsuche
Suchen