BLOG
Phil GeldPhil Geld

Immer knapp bei Kasse? Finanzexperte Phil Geld weiss, wie Sie Ende Monat mehr auf der hohen Kante haben. Der Geldratgeber von 20 Minuten Online gibt Spartipps, entlarvt Abzockerangebote und weiss Rat in Versicherungsfragen.

Zurück zur Blog Übersicht

Lieber Phil Geld

19. Oktober 2012 07:26; Akt: 19.10.2012 10:52 Print

Lohnt sich der Wechsel der Krankenkasse?

Die Krankenkassen haben ihre Prämien für das kommende Jahr bekanntgegeben. Mehrheitlich sind die Erhöhungen moderat. Beat (24) fragt, ob sich ein Wechsel lohnt.

storybild

Je höher die Franchise, desto tiefer die Krankenkassenprämien.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Lieber Phil Geld,
Krankenkassen bieten die Grundversicherung zu unterschiedlich hohen Preisen an. Deshalb würde sich wohl ein Vergleich und allenfalls ein Wechsel lohnen. Allerdings kann die für mich günstigste Krankenkasse ein Jahr später wieder viel höhere Tarife ankündigen. Lohnt sich ein Wechsel?

Lieber Beat,
Je nach Höhe der Grundversicherungsprämien deiner aktuellen Krankenkasse drängt sich möglicherweise ein Wechsel auf. Die langfristige Prämienentwicklung muss dich insofern nicht kümmern, als du ja die Grundversicherung in einem Jahr wiederum wechseln kannst, wenn du nicht in einem Mehrjahresvertrag gebunden bist.

Beachte, dass du auch bei deiner bisherigen Kasse vor allem auch mit der Wahl eines Angebots wie des Managed-Care-Modells viel Geld sparen kannst. Da du jung und hoffentlich bei guter Gesundheit bist, lohnt sich zudem die Wahl einer hohen Franchise. Je höher die Franchise, desto tiefer die Prämien. Diese Rechnung geht dann auf, wenn du im nächsten Jahr tatsächlich kaum Gesundheitskosten verursachen wirst.

Für eine Kündigung der Grundversicherung per 31. Dezember muss das Kündigungsschreiben als eingeschriebener Brief bis zum 30. November respektive bis zum letzten Arbeitstag im November bei der bisherigen Krankenkasse eingetroffen sein. Diese Kündigungsfrist gilt unabhängig davon, ob eine Prämienanpassung vorgenommen wurde oder nicht.

So können Sie die Krankenkassen-Prämien online vergleichen:
Krankenkassenvergleich von 20 Minuten Online

Weitere Vergleichsrechner: Bonus.ch; Comparis.ch; Krankenkasse-Vergleich.ch; Krankenkassenofferten.ch; Priminfo.ch. und Vergleichen.ch.

Ferner sind folgende Websites hilfreich beim Sparen: Zahnarztvergleich.ch; und Generika.cc.

Freundlich grüsst

Phil Geld

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Egger Tanja am 19.10.2012 07:43 Report Diesen Beitrag melden

    Wechsel lohnt sich selten

    Jedenfalls für die Prämienzahler als Ganzes. Wenn man berücksichtigt, welche Kosten jedes Jahr anfallen für alle Offerten und Krankenkassenwechsel ist es alles andere als ein lohnendes Geschäft. Diese massiven Kosten werden wir alle mit den nächsten Prämien mitbezahlen dürfen.

  • Franz am 19.10.2012 21:08 Report Diesen Beitrag melden

    PROBLEM-LÖSUNG EINHEITS KK

    Die dauernden Abwerbungen von einer zur anderen KK ist nicht gefragt - sondern einheitliche Lösungen.

    einklappen einklappen
  • kopfschüttlerin am 19.10.2012 09:41 Report Diesen Beitrag melden

    die leistung zählt!

    ich bin schon seit mehreren jahren bei der selben versicherung. grund: nicht nur der preis zählt, sondern vor allem die leistung! was will ich mit einer versicherung (vor allem zusatzv.), die zwar billig ist, aber die mir kaum was bezahlen? ausserdem ist für mich auch wichtig, dass "schadenfälle" schnell und sauber abgewickelt werden, ich die rückzahlungen in nützlicher frist auf dem konto hab, und nette und kompetente ansprechpartner hab. billig ist nicht immer gut! extratipp: ich bin privatmitglied in einem kmu-verband, dank dem ich jetzt eine ermässigung auf meine kk-prämie kriege.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marie am 22.10.2012 10:21 Report Diesen Beitrag melden

    Seit 29 Jahren bei derselben

    Ich habe meine Krankenkasse nie gewechselt. Selbst als sie die Prämien massiv erhöhten bin ich geblieben. Es zahlt sich aus, und ich bin bei einer der stabileren und grössten. Ich habe auch schon einige Male einen Brief bekommen, dass ich zum Dank eben keine Prämienerhöhung erhalte, weil ich nie gewechselt habe. Klar ist sie teuer, aber ich auch noch nie eine negative Erfahrung mit ihnen gemacht.

  • Franz am 19.10.2012 21:08 Report Diesen Beitrag melden

    PROBLEM-LÖSUNG EINHEITS KK

    Die dauernden Abwerbungen von einer zur anderen KK ist nicht gefragt - sondern einheitliche Lösungen.

    • Mike Bodum am 21.10.2012 11:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Keine halben Sachen

      Absolut richtig. Keine halben Sachen sondern ganzheitliche Lösungen

    einklappen einklappen
  • Yooji am 19.10.2012 13:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...nur bedingt richtig!

    1. gibt es keine Mehrjahresverträge bei der GV. 2. muss bei einem Wechsel beachtet werden, dass man so u.U. höhere Franchisen, nämlich doppelt bei der GV und der ZV bezahlt. Ich habe beide Versicherungen bei der gleichen Kasse und die rechnet die Franchise jeweils an! Fazit: die effektive Kostenersparnis rechnet sich nicht nur über die Prämie der GV, sondern auch über Zeit- und Ärgereinsparung...

  • Tschibeli am 19.10.2012 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    Zusatz an den Rat von Phil Geld

    Man darf nicht vergessen, dass die jetzige KK in der man gerade ist, die Zusatzversicherung selbst kündigen kann!!!!! Und eine neue Zusatvers. kann sehr teuer u. fast unmöglich werden, wenn dieser Mensch alt und/oder krank ist. Man muss da dann eine "gesundheitsprüfung" über sich ergehen lassen....das vergessen viele.

  • Tömu am 19.10.2012 10:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichtwechsler

    ich bin seit Jahren bei der Sanitas.. Obwohl nicht die billigste wechsle ich nicht, da ich ein super Service geniesse. Ich denke das Service bei langjährigen Kunden besser ist als bei den "jedesjahrhüpfern"...

Ihre Frage an Phil Geld
Blog Archiv

Durchsuchen Sie das Monatsarchiv von Phil Geld.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Nach einer Phil-Geld-Story suchen.

Volltextsuche
Suchen