BLOG
Phil GeldPhil Geld

Immer knapp bei Kasse? Finanzexperte Phil Geld weiss, wie Sie Ende Monat mehr auf der hohen Kante haben. Der Geldratgeber von 20 Minuten Online gibt Spartipps, entlarvt Abzockerangebote und weiss Rat in Versicherungsfragen.

Zurück zur Blog Übersicht

Lieber Phil Geld

06. Februar 2018 09:33; Akt: 06.02.2018 09:33 Print

Kann ich eine Reduktion des Mietzinses verlangen?

Marinas (25) Nachbarswohnung wird renoviert. Da die Renovationsarbeiten sehr lärmintensiv sind, möchte sie eine Mietzinsreduktion verlangen – geht das?

storybild

Meist hilfreich: Das Gespräch mit dem Vermieter suchen (Bild: Szene aus «New Girl»/Fox).

Zum Thema
Fehler gesehen?

Lieber Phil Geld
Die Wohnung über uns wird renoviert. Die Renovationsarbeiten sind sehr lärmintensiv. Die Bauarbeiten beginnen jeweils früh am Morgen und dauern bis spätabends. Kann ich eine Mietzinsreduktion verlangen?

Umfrage
Hast du schon einmal erfolgreich eine Mietzinsreduktion verlangt?

Liebe Marina

Grundsätzlich hat eine Wohnung alle zum vorausgesetzten Gebrauch vereinbarten oder zu erwartenden Eigenschaften aufzuweisen. Ist das nicht der Fall, leidet die Wohnung an einem Mangel, und der Mieter kann von seinem Vermieter eine entsprechende Herabsetzung des Mietzinses verlangen. Dies ab dem Zeitpunkt, ab dem der Vermieter vom Mangel erfahren hat, bis zu dessen Behebung (Art. 259d OR).

Bei Mängeln wegen Umbauarbeiten kann der Mieter von seinem Vermieter schriftlich, am besten mittels eingeschriebenem Brief, für die gesamte Dauer des Umbaus eine angemessene Mietzinsreduktion verlangen. Die Mietzinsreduktion ist dabei während des Bestehens des Mangels beziehungsweise während der Umbauarbeiten, spätestens aber bei deren Beendigung geltend zu machen.

Die Höhe der Mietzinsreduktion berechnet sich grundsätzlich nach dem Umfang sowie den konkreten Umständen des Umbaus, also der Intensität der Störung für den Mieter. Die vom Mieterinnen- und Mieterverband erstellte Auflistung von verschiedenen Gerichtsentscheiden betreffend Mietzinsreduktion gibt Anhaltspunkte über die mögliche Höhe der Mietzinsreduktion.

Meist lässt sich jedoch erst nach Abschluss der Arbeiten definitiv sagen, um wie viel und für welchen Zeitraum der Mietzins reduziert werden muss. Der Mieterinnen- und Mieterverband rät daher, keine definitiven Reduktionsvorschläge vonseiten des Vermieters vor dem Abschluss der Arbeiten zu akzeptieren. Zudem empfiehlt er das Führen eines Protokolls, in dem Beeinträchtigungen während des Umbaus dokumentiert werden. Damit lässt sich nach Abschluss der Umbauarbeiten ein Senkungsanspruch einfacher beweisen.

Lässt sich mit dem Vermieter keine Einigung bezüglich der Mietzinsreduktion erzielen, wendet man sich am besten an die zuständige Schlichtungsbehörde. Von einer eigenmächtigen Mietzinsreduktion ist abzuraten. Dies kann zu einer ausserordentlichen Kündigung wegen Zahlungsverzug führen (Art. 257d OR).

Soweit hier beurteilbar, dürfte in deinem Fall eine Mietzinsreduktion zwischen 10 bis 25 Prozent durchaus möglich sein. Für eine konkrete Einschätzung beziehungsweise Berechnung rate ich dir, liebe Marina, dich an den Mieterinnen- und Mieterverband zu wenden.

Freundlich grüsst

Phil Geld
E-MAIL: phil.geld@20minuten.ch

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Manu am 06.02.2018 09:43 Report Diesen Beitrag melden

    Umfragen??

    Wer macht diese Umfragen?? Ein Primarschüler würde diese besser gestalten... wo ist der Punkt, dass man es wusste, jedoch nie eine Reduktion in betracht gezogen hat? Das verfälscht doch die ganze Umfrage?!

  • w.e. am 06.02.2018 10:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    na klar

    es ist ja der Lärm der stört! stört er dann weniger mit einer Entschädigung?

    einklappen einklappen
  • Ein Mensch am 06.02.2018 11:43 Report Diesen Beitrag melden

    Ähh...

    Sorry aber ihre Frage war ob sie eine Reduktion wegen dem Lärm beanspruchen kann und nicht wegen Mängel! Soviel ich weiss gelten die normalen Arbeitszeiten 7:00 - 12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr. Und in dieser Zeit können die ganz normal Arbeiten denn das ist kein Mangel. Wenn jetzt das Wasser tagelang abgestellt wird oder einfach gesagt die Situation nicht zumutbar ist, dann kann sie eine Reduktion der Miete verlangen. Aber eines solltest du wissen: sichere dich immer doppelt und dreifach ab. Vermieter sind mit allen Wasser gewaschen, nicht böse gemeint ist aber wirklich so!!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gru2606 am 06.02.2018 20:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Selber erlebt

    Alle die hier motzen dass das eine Frechheit sei soll das mal selber erleben. Wir hatten das inkl. nicht nutzbarem Balkon für 10 Monate. Es ist wirklich übel wie sehr gewisse Geräusche und Schwingungen durch Beton übertragen werden und so Bautruppen können dann durchaus auch mal Samstags arbeiten. Ich arbeite Teilzeit und war nach dieser Bauzeit völlig genervt von allem was Lärm macht (tolle Voraussetzung mit einem Kleinkind) und wir müssen nun auch um eine anständige Entschädigung kämpfen weil ich sehe nicht ein warum ich volle Miete zahlen muss wenn ich eingeschränkt bin und die Wohnung nicht dem gemieteten Objekt entspricht und ich ja nichts von diesen Erneuerungen habe da bei mir nichts gemacht wird solange es nicht wirklich gefährdend ist..

  • nigel am 06.02.2018 17:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Also

    Wer hier sagt das dies keine Reduktion geben dürfte, kennt sich wohl kaum aus. Logisch ist es eigentlich, eine Reduktion zu bekommen. Denn nicht alle haben am Wochenende frei und möchten vielleicht nicht schon um 7:00 Uhr wach sein!

  • Sandro am 06.02.2018 16:26 Report Diesen Beitrag melden

    Beschäftigung suchen

    Andere Mieter haben kein Problem damit? Sitzt eine 25 Jährige den ganzen Tag zu Hause? und eine Renovation von einer Wohnung dauert nicht Wochen sondern ist sicher zügig vorbei, weil die Wohnung wieder vermietet werden soll.

  • Papnase am 06.02.2018 14:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nette vermieter

    Wir haben auch mal eine mietzinsreduktion wegen baulärm eingereicht. Tatsächlich haben wir gewartet bis der umbau durch war. Der vermieter sagte dann nur, wir hätten das von anfang an melden sollen. Jetzt gibt es nichts mehr.

  • Ein Mensch am 06.02.2018 11:43 Report Diesen Beitrag melden

    Ähh...

    Sorry aber ihre Frage war ob sie eine Reduktion wegen dem Lärm beanspruchen kann und nicht wegen Mängel! Soviel ich weiss gelten die normalen Arbeitszeiten 7:00 - 12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr. Und in dieser Zeit können die ganz normal Arbeiten denn das ist kein Mangel. Wenn jetzt das Wasser tagelang abgestellt wird oder einfach gesagt die Situation nicht zumutbar ist, dann kann sie eine Reduktion der Miete verlangen. Aber eines solltest du wissen: sichere dich immer doppelt und dreifach ab. Vermieter sind mit allen Wasser gewaschen, nicht böse gemeint ist aber wirklich so!!!

    • Noch Einer am 06.02.2018 12:08 Report Diesen Beitrag melden

      Ein Mensch

      Mieter sind mit allen Wassern gewaschen!

    • Mike am 06.02.2018 15:30 Report Diesen Beitrag melden

      @Ein Mensch

      Wieso sollte das kein Mangel sein? Ev. arbeitet sie selbst nicht zu Bürozeiten und muss deshalb im Hotel schlafen wärend der Umbauten. Oder sie arbeitet als Studentin viel zuhause und kann sich nicht konzentrieren. Nicht die ganze Welt hat ein 0815 Leben wie Sie es definieren.

    • Ein Tier am 06.02.2018 17:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ein Mensch

      Dumm nur wenn man das Wochenende arbeiten muss, dann unter der Woche frei hat und nicht schlafen kann, wegen den Bauarbeiten. So etwas geht nicht. Klar sollte man hier selbstverständlich eine Mietzinsreduktion bekommen. Eine Frechheit wenn nicht!

    • ein mensch am 06.02.2018 17:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ein Tier

      und ,,,,, schlafen Sie mit der Entschädigung dann besser ?

    • Mr. Who? am 06.02.2018 19:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ein Mensch

      rechtlich gesehen stellt diese Art von Lärm einen Mangel dar. "Normalen" Lärm wie spielende Kinder tagsüber etc. muss man als Mieter tolerieren, nicht jedoch übermässigen Lärm wie eben Baulärm

    • Aralk am 06.02.2018 20:18 Report Diesen Beitrag melden

      Toleranz

      Wenn ein Badezimmer und/oder eine Küche saniert werden muss, dann geht das nicht ohne Lärm. Ich hatte noch nie einen Mietvertrag, in dem mir Ruhe garantiert wurde. Warum ziehen lärmsensible Leute nicht an Orte wo nie etwas geflickt oder renoviert usw werden muss? Oder geht es ums abkassiere;? Was würden diese Mieter sagen, wenn der Vermieter bei Renovation/ Sanierungs bedarf erst den Mietern die Wohnungen kündigt? Seid doch ein wenig toleranter, man weiss nie, wann man selbst Toleranz braucht.

    • Mr. Who? am 06.02.2018 23:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Aralk

      Sie haben das Prinzip vom Mietzins nicht verstanden. Mit dem Mietzins bezahlen Sie für eine Wohnung mit einem bestimmten (objektiven) Wert. Daher ist z.B. eine Luxuswohnung teurer als eine Standardwohnung. Wird nun umgebaut, wird für diese Zeit der objektive Wert vermindert, da die Wohnung durch den Lärm nun weniger komfortabel ist und das Wohnen erschwert wird. Ggf., wenn in Ihrer Wohnung die Küche umgebaut wird, haben Sie nicht einmal mehr eine Küche, obwohl Sie eine Wohnung mit Küche gemietet haben zu einem bestimmten Preis. Daher haben Sie Anspruch auf eine Mietzinsreduktion.

    • Break am 07.02.2018 07:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ein Mensch

      ... nicht alle Vermieter, aber auch viele Mieter ...

    • Susi am 07.02.2018 08:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ein Mensch

      Stimme Ihnen vollkommen zu.. was ist wenn die Dame Krankenpflegerin ist und nach der Nachtschicht nach Hause kommt und nicht mehr schlafen kann???

    • Aralk am 07.02.2018 09:34 Report Diesen Beitrag melden

      Mr. Who

      Es geht nicht um die selbst bewohnte Wohnung! ! Wenn meine Mietwohnung renoviert/sanierrt wird ist eine Mietzinsreduktion selbstverständlich. Das betrifft aber nicht dieNachbarwohnung.

    • Mr. Who? am 07.02.2018 19:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Aralk

      Dann würden Sie sagen, eine durch Baulärm belastete Wohnung wird nicht objektiv im Wert vermindert?

    einklappen einklappen
Ihre Frage an Phil Geld
Blog Archiv

Durchsuchen Sie das Monatsarchiv von Phil Geld.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Nach einer Phil-Geld-Story suchen.

Volltextsuche
Suchen