Leser-Reporter

Ob atemberaubende Naturschauspiele, dramatische Ereignisse, die Welt ausser Rand und Band oder einfach ein Motiv zum Schmunzeln - teilen Sie Ihre Erlebnisse mit 20 Minuten und gestalten Sie die News von jetzt.

Werden Sie jetzt Leser-Reporter

Herisau AR

04. März 2012 04:18; Akt: 05.03.2012 06:21 Print

Brand im Chaplin's Pub

Leserreporter berichten, dass kurz vor Mitternacht in Herisau ein Feuer in einem Haus ausgebrochen ist. Es gab vier Verletzte.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Beim Brand in einem Pub in Herisau sind am Samstag mehrere Menschen leicht verletzt worden. Vier Menschen seien mit Verdacht auf Rauchvergiftung ambulant behandelt worden, teilte die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden am Sonntag mit. Beim Brand entstand grosser Sachschaden.

Die Polizei bezifferte diesen auf mindestens 400 000 Franken. Der Brand brach demnach kurz vor halb zwölf abends im Dachgeschoss des Gebäudes aus, indem es neben dem Restaurant «Chaplin's Pub» auch Wohnungen hat.

Die beim Brandausbruch anwesenden 40 bis 50 Gäste des Pubs hätten sich selbst in Sicherheit bringen können. Die Feuerwehr, die drei Minuten nach Alarm am Brandort eingetroffen sei, habe die sieben Hausbewohner evakuiert.

Der letzte Abend für das Chaplin's Pub

Vor dem Eintreffen der Feuerwehr hätten der Wirt des Pubs und einige Gäste bereits vergeblich versucht, mit Feuerlöschern den Brand zu löschen. Allerdings war es bereits zu spät. Den 60 Feuerwehrleuten aus Herisau und Gossau gelang es auch erst nach rund zweieinhalb Stunden, die letzten Brandnester zu löschen, wie die Polizei schrieb.

Die Brandursache war unklar. Ermittlungen wurden eingeleitet. Das «Chaplin Pub» hatte am Samstagabend das letzte Mal geöffnet. Es sollte danach seine Pforten schliessen.

Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen

(Quelle: Leserreporter)

(mbu/sda)