Leser-Reporter Top Ten

03. Dezember 2016 09:21; Akt: 03.12.2016 09:21 Print

Verirrtes Kalb gefunden – prämiert mit 500 Franken

Erst findet Bauer Sylvain ein verirrtes Kalb, dann wird er mit dem Foto vom Jungtier im Auto Leser-Reporter des Monats. Das Bild bringt ihm 500 Franken.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die drei prämierten Einsendungen könnten nicht unterschiedlicher sein: Ein Huftier im Auto, ein Wetterphänomen über den Alpen und eine Massenszene in Indien.
Alle drei Einsendungen von Lesern haben die Community-Team-Jury überzeugt und werden mit 500, 300 und 200 Franken prämiert.

Falls Ihnen mal ein tolles Foto gelingt, tippen Sie unten in der 20-Minuten-App auf den «Leser-Reporter»-Button. Laden Sie das Foto hoch und erzählen Sie die Story dahinter. Das ist Ihre Chance auf eine der Prämien für Bilder, die bei uns Geschichte machen.

(mec)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herr Bünzeliger am 03.12.2016 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    da lohnt es sich sogar, ab und zu mal ein Kalb in die Freiheit zu entlassen

    einklappen einklappen
  • StanX am 03.12.2016 09:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stubenrein?

    Sehr süss. Ob das Kalb schon stuben- bzw. autorein war?

  • Besim am 03.12.2016 09:39 Report Diesen Beitrag melden

    Staatsanwaltschaft

    Hoffentlich wird aufgrund des Bildes mit dem Tier im Auto nun die Staatsanwaltschaft aktiv. Es ist nämlich kein Kavaliersdelikt. Es verstösst gegen Tierschutzgesetze und noch gegen mehrere zum Strassenverkehr. Er wollte wohl ein Bild haben, weil die letzten mit Pony und Kühne im Auto auch in der Presse landete. Bei uns ist der Transport solcher Tiere aber nur in entsprechenden Transportern und Anhängern erlaubt. Alles andere landet beim Richter, denn es gibt dafür keine Ordnungsbussen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Besim am 03.12.2016 09:39 Report Diesen Beitrag melden

    Staatsanwaltschaft

    Hoffentlich wird aufgrund des Bildes mit dem Tier im Auto nun die Staatsanwaltschaft aktiv. Es ist nämlich kein Kavaliersdelikt. Es verstösst gegen Tierschutzgesetze und noch gegen mehrere zum Strassenverkehr. Er wollte wohl ein Bild haben, weil die letzten mit Pony und Kühne im Auto auch in der Presse landete. Bei uns ist der Transport solcher Tiere aber nur in entsprechenden Transportern und Anhängern erlaubt. Alles andere landet beim Richter, denn es gibt dafür keine Ordnungsbussen.

    • Herr Bünzeliger am 03.12.2016 09:51 Report Diesen Beitrag melden

      ja genau

      ich vermute, das Statthalteramt und die Staatsanwaltschaft sind schon aktiv, die fleissige Polizei ist auch schon am ausrücken

    • Agi am 03.12.2016 10:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herr Bünzeliger

      Ja Nancy Holten hat bereits eine Anzeige gemacht ;) es fehle die Glocke......

    • Georges am 03.12.2016 10:33 Report Diesen Beitrag melden

      Kein Beweis

      Das Auto bewegt sich nicht. Es ist kein Fahrer im Innern. Das Kalb ist im Fahrzeug eingesperrt damit es nicht wieder weg kann, bis der geeignete Transporter da ist. Und jetzt widerlegen Sie mir dass es sich so abgespielt hat.

    • janine am 03.12.2016 11:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Besim

      ja ja Besim! Bei uns wird mal ein oder sogar zwei Auge(n) zugedrückt

    • Besim am 03.12.2016 11:40 Report Diesen Beitrag melden

      @Georges

      Es befindet sich in einem nicht geeigneten Transportfahrzeug. Ob sich das Fahrzeug zum Zeitpunkt der Aufnahme bewegt hat oder nicht, ist vollkommen irrelevant. Aber was denken Sie wie das Kalb zurück kam? Ist es freiwillig hinterher gelaufen?

    • Thom am 03.12.2016 12:18 Report Diesen Beitrag melden

      @Besim

      Wer Freunde wie Sie hat, braucht keine Feinde mehr.

    einklappen einklappen
  • StanX am 03.12.2016 09:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stubenrein?

    Sehr süss. Ob das Kalb schon stuben- bzw. autorein war?

  • Herr Bünzeliger am 03.12.2016 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    da lohnt es sich sogar, ab und zu mal ein Kalb in die Freiheit zu entlassen

    • Spaniel am 03.12.2016 10:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herr Bünzeliger

      Danke für die Humor-Einlage :-)

    • Herr Bünzelig am 03.12.2016 10:17 Report Diesen Beitrag melden

      ja genau

      @Herr Spaniel, der gute Humor stirbt vermutlich doch zuletzt

    einklappen einklappen