Tamins GR

21. Februar 2017 12:17; Akt: 21.02.2017 14:12 Print

Lastwagen bleibt in Unterführung stecken

Ein Lastwagen ist in Tamins GR unter einer Brücke stecken geblieben. Der 50-jährige Chauffeur verletzte sich beim Unfall mittelschwer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein nicht alltägliches Bild bot sich am Dienstagmorgen einem Leser-Reporter: Als er kurz vor zehn Uhr die Unterführung bei der Oberalpstrasse durchqueren wollte, steckte dort ein Lastwagen fest. Offenbar hatte der Chauffeur vergessen, den Ladekran einzufahren, wodurch der Lastwagen zu hoch für die Unterführung war und in den Beton prallte.

«Durch den Aufprall mit der Brücke knickte sogar das Fahrgestell ein», so der Leser-Reporter. Beim Unfall wurde der 50-jährige Fahrer mittelschwer verletzt, wie die Kantonspolizei Graubünden auf Anfrage mitteilte. Er wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Am Lastwagen entstand Totalschaden. Die Brücke wurde nur leicht beschädigt. Die Taminserstrasse musste für rund drei Stunden gesperrt werden.

(duf)