Arbon TG

28. Juli 2017 15:38; Akt: 02.08.2017 15:06 Print

Porsche fährt in Hydrant und löst Fontäne aus

In Arbon ist ein Porschefahrer bei einem Wendemanöver rückwärts in einen Hydranten gefahren. Die Folge: Ein «Jet d'eau» auf dem Lidl-Parkplatz.

(Video: Tamedia/Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ein Mann ist am Freitagnachmittag gegen 14.15 Uhr mit seinem Porsche rückwärts in einen Hydranten gefahren», wie ein Leser-Reporter berichtet. Darauf sei auf dem Parkplatz der Lidl-Filiale eine Wasserfontäne in die Höhe gespritzt.

«Es lief sehr viel Wasser aus dem Hydranten», so ein Leser-Reporter. Angestellte des Discounters konnten gerade noch verhindern, dass das Wasser in die Filiale lief. Weil diese derzeit umgebaut wird, befanden sich keine Kunden im Laden.

Wasserfluss gestoppt

Die Angestellten wählten den Notruf. Darauf sei ein Mann vom Wasserwerk gekommen. Ihm gelang es, das Wasser abzudrehen. «Der ist jetzt aber klatschnass», berichtet der Leser-Reporter. Das Wasser laufe nur langsam ab.

(jeb)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Filmer am 28.07.2017 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    Schwere Aufgabe

    Wann kapiert der hinterletzte sog. Leser-Reporter, dass man das Handy quer halten muss, damit das Video das richtige Querformat 16:9 hat? Ist offenbar schwer umzusetzen

    einklappen einklappen
  • Desiree am 28.07.2017 15:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Macan

    Wahrscheinlich ein Porsche Macan. Ma kann damit auch im Wasser fahren.

    einklappen einklappen
  • GM am 28.07.2017 16:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratis Wäsche wird teuer

    Der hat wohl kein Geld für die Autowasch Anlage.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Eduard J. Belser am 01.08.2017 07:37 Report Diesen Beitrag melden

    Entmündigen!

    Für die grosse Mehrheit der AutofahrerInnen wäre es längst fällig, dass sie von selbstfahrenden Elektroautos entmündigt werden. Dann wäre auch Schluss mit dem unnötigen, nervenden Herumlärmen mit Protzkarren von Porsche & Co.

  • Ujsjells Bakalli am 31.07.2017 15:30 Report Diesen Beitrag melden

    Einmal Wasser für alle, bitte!

    Freitag ist aktionstag, gratis Wasser für alle:) Da sind die mit Porsche immer die ersten die anstehen!

  • Fred am 31.07.2017 13:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es fährt immer noch der Fahrer

    Wenn es denn mal autonome Fahrzeuge gibt, könnt ihr schreiben Marke X fährt Y um. Vorläufig fährt aber immer noch der Fahrer etwas um oder in was rein.

  • kletterpunk am 31.07.2017 07:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gerechtigkeit ole

    Recht so jetzt het de porschefahrer sicher viel geld gsparet im lidl lololololol

  • Autopendler am 30.07.2017 19:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    periodische Fahrprüfung

    Für alle Autolenker eine periodische Fahrprüfung einführen. Lokführer und Lkw- Fahrer müssen dies auch!

    • EliteGamers am 31.07.2017 00:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Autopendler

      Also Lkw fahrer müssen devinitiv keine prüfung machen "nur": all paar jahre zum arzt zu einem untersuch und alle 5 Jahre 5 Tage Weiterbildungs kurse nachweisen. ;-)

    einklappen einklappen