Doktor Sex

12. Februar 2018 08:07; Akt: 12.02.2018 08:07 Print

«Die Liebe meines Lebens hat eine Freundin!»

Die Umstände, unter denen Barbara ihren Traummann kennenlernte, waren alles andere als optimal. Macht es Sinn, an ihm festzuhalten?

storybild

Das Leben ist ein nicht endender Lernprozess. Es ist daher auch nie zu spät, alte Zöpfe abzuschneiden und sich neu auszurichten. (Szene aus «Lady Bird» / Bild: UPI)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Barbara (29) an Doktor Sex: Vor einiger Zeit lernte ich meinen Traummann kennen. Ich wusste von Anfang an, dass er eine Freundin hat. Meine Gefühle waren aber so stark, dass ich mich auf ihn einliess. Da sie in den letzten Monaten im Ausland war und er die Absicht hatte, ihr bald zu folgen, mussten wir herausfinden, was das mit uns ist. Fazit: Es funkte mega!

Umfrage
Glaubst du an die Liebe des Lebens?


Nun ist er auch weg und mit seiner Freundin für mehrere Jahre in einem fremden Land. Ich versuche, ihn zu vergessen. Wir hatten zwar ein paarmal Kontakt, mussten uns aber beide eingestehen, dass dies zu nichts führt. Er wird sich nicht entscheiden oder besser gesagt: Ich denke, er hat sich, ohne es auszusprechen, für sie entschieden.


Meine Gefühle für ihn sind sehr stark und ich bin mir so sicher, dass er die Liebe meines Lebens ist – obwohl er seine Freundin ja mit mir betrogen hat und ich glaube, dass ein Mann, der einmal betrügt, es wieder tun wird. Ich will nichts schönreden, aber ich bin einfach total verwirrt. Was soll ich tun? Und wie kann ich ihn loslassen?

Antwort von Doktor Sex

Liebe Barbara

Für Situationen wie die, in der du dich gerade befindest, gibt es eine einfache und effiziente Handlungsanweisung: Finde heraus, was veränderbar ist und ändere es – den Rest vergisst du einfach. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Auch dann nicht, wenn es sich wie bei dir um die «Liebe des Lebens» handelt.

Zwar impliziert diese Bezeichnung eine an Intensität und Dramatik nicht zu überbietende Verbindung zwischen zwei Menschen, letztlich aber handelt es sich dabei um eine leere Floskel – schon nur deshalb, weil man eine solche Aussage bestenfalls retrospektiv, also quasi auf dem Totenbett, aber sicher nicht im Voraus machen kann.

Mit dieser Aussage will ich in keiner Weise deine Gefühle für den Mann infrage stellen. Und falls ich dich damit verletzen sollte, tut es mir aufrichtig leid. Aber wenn du diesen Mann – wie du schreibst – wirklich loslassen willst, bringt es dir nur grosses Leid, wenn du an deiner superromantischen Darstellung festhältst.

Sobald du die rosarote Brille weglässt, wird der Fall nämlich sofort glasklar: Der junge Mann hatte seine Entscheidung schon lange bevor die Geschichte mit dir begann getroffen. Ich meine – hallo: Hast du denn wirklich gedacht, er würde wegen der Affäre mit dir das Projekt mit seiner Freundin fahren lassen?

Was du als «wir mussten herausfinden, was das mit uns ist» darstellst, war für ihn nichts anderes als eine kleine Abwechslung, die ihm dabei half, die Zeit bis zur Abreise zu verkürzen. Und das Wissen darum, dass ihr danach Tausende Kilometer weit voneinander entfernt sein werdet, hat ihm das Ganze noch leichter gemacht.

Sei ehrlich zu dir und nutze das Erlebte, um deine Vorstellung von Beziehung zu überarbeiten. Das Leben ist ein nicht endender Lernprozess. Es ist daher auch nie zu spät, alte Zöpfe abzuschneiden und sich neu auszurichten. Der nächste Mann kommt bestimmt und ich hoffe für dich, dass du ihm bewusster und gefestigter begegnen wirst. Alles Gute!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • RazorsEdge am 12.02.2018 08:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    liebe des lebens...

    wenn du seine liebe des lebens gewesen wärst, wäre er bei dir geblieben. so warst du wohl nicht wichtig genug, und die frau zu der er nachgereist ist, wohl auch nicht, sonst hätte er sie nicht mit dir betrogen... einfach gesagt, er ist es nicht wert....

  • Zack Sement am 12.02.2018 08:43 Report Diesen Beitrag melden

    Herrlich!

    Danke für die offene und sehr nüchterne Antwort, Dr. Sex. Ich bin sicher, dass die Situation für Barbara übel ist (zumindest Gefühlsmässig betrachtet). Aber genau so einen Schlag ins Gesicht braucht man in so einer Situation. Besser kurz und schmerzhaft als ewig und übel leidend.

  • sonne am 12.02.2018 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    liebe des lebens

    ich glaube jede frische liebe ist vom gefühl her die liebe des lebens ...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sepp am 12.02.2018 11:56 Report Diesen Beitrag melden

    Dreh den spiess um

    Hatte eine sehr ähnliche geschichte. Aber als ich mich auf ein rein sexuelles abenteuer mit einer anderen einliess hat sie ihren freund verlassen und seither sind wir ein glückliches paar. Musste 4 jahre warten.... Du must ihm klar machen dass du nicht ewigs warm gehalten werden kannst und auch irgendwann weg bist.....

  • Kassandra am 12.02.2018 11:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rosarote Brille ablegen

    Er kann kein Traummann sein, wenn er seine Freundin mit dit betrogen hat. Du hast dich einfach von ihm blendem lassen. Ein Mensch kann sich immer wieder verlieben. Es gibt nicht nur den "einen".

  • Nadia am 12.02.2018 11:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Andere Perspektive 

    So Traummänner/Frauen sind doch einfach Träume, die sich nicht erfüllen. Soll heissen sind sogenannte Unerreichbare... aber auch die sind nur Menschen, welche mit demselben Wasset kochen. Think about it. und viel Glück beim loslassen..

  • Zürcherin, aber ohne rosa Brille am 12.02.2018 11:47 Report Diesen Beitrag melden

    Frauen vs. Männer

    Oh wow. Was für eine harte Antwort. Es ist aber eben die Realität. Männer sagen / tun etwas, die Frauen interpretieren das ganz anderes.

  • saendu am 12.02.2018 11:44 Report Diesen Beitrag melden

    wie kann man/frau nur

    schockierend wie hier alle fremdgehen! Die Frauen erzählen wie toll der neue doch ist, mit Feuer und Liebe. Die Jungs wie heiss die neue im Bett doch ist... und dann wundern wenn man sich nicht mehr trauen kann! trifft eben leider auch die treuen!

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.