«Tut das nicht weh?»

18. März 2015 17:17; Akt: 18.03.2015 17:17 Print

Hören Sie auf, Tätowierten diese Fragen zu stellen

Wer sich ein Tattoo stechen lässt, scheint damit eine Freikarte für all jene auszustellen, die es kritisieren wollen. 21 Fragen, die tätowierte Leser nicht mehr hören können.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Sieht das nicht scheisse aus, wenn du mal alt bist?»: Diese und andere Fragen müssen die tätowierten 20-Minuten-Leser immer wieder beantworten und sie wären auf keinen Fall unglücklich, wenn sie dies nicht mehr müssten. In der Bildstrecke finden Sie die rote Liste der Tattoo-Fragen samt den Antworten, die die Leser jeweils am liebsten loswerden würden.

Und übrigens: Tätowierte Omas und Opas sind ziemlich cool, wie diese Bildstrecke zeigt.

(hum)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Auch Tätowierte am 18.03.2015 17:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verstehe ich nicht.

    Nerven diese harmlosen Fragen wirklich so, das man so unfreundlich Antworten muss...

    einklappen einklappen
  • Heike Essrr am 18.03.2015 17:29 Report Diesen Beitrag melden

    So ein Blödsinn

    Wer sich ein in der Öffentlichkeit sichtbares Tattoo stechen lässt, gibt damit ein öffentliches Statement ab. Und daher muss er auch mit einer Replik oder Frage umgehen. Das ist genauso wie wenn jemand ein plakat vor sich herträgt und sich dann aufregt, wenn man ihn darauf anspricht.

    einklappen einklappen
  • 21-jährige am 18.03.2015 17:28 Report Diesen Beitrag melden

    meine Meinung

    Ich muss keiner und keinem tätowierten Fragen stellen, um mitzubekommen dass die meisten Tattoos einfach nur peinlich wirken. Von wegen Individualität!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Daniel Reusch am 19.03.2015 20:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abartig

    Ein guter Freund von mir hat diverse Tattoos an unmöglichen Stellen. Zum Beispiel am Zeh wo er seine Initialen A.B. tättowiert hat. Das geht gar nicht! Oder sein Vaters Name Kurt auf dem Finger.

  • Martin am 19.03.2015 19:08 Report Diesen Beitrag melden

    Nur so:

    Die Haut ist das grösste Organ des menschlichen Körpers. Was kommt als nächstes? Leber-Piercing? Lungenflügel-Tattoo?

  • Lidija.K am 19.03.2015 18:39 Report Diesen Beitrag melden

    Leben und Leben lassen

    ob es euch gefällt oder nicht spielt keine Rolle, solange es der Person gefällt die sich tättoowieren lässt....und die Fragen nerven schon ein bisschen aber man sollte trotzdem freundlich mit Mitmenschen umgehen

  • Regina A. am 19.03.2015 18:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mami mit viel Farbe

    Ein sichtbares Tattoo ist die schönste Art, falsche, überhebliche und intolerante Freunde und Bekannte auszusieben. :)

  • rinosJourney am 19.03.2015 18:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    jap

    ja...tun sie weil diese fragen eigentlich JEDER stellt.... und nach dem 100000000x wirst auch dubauf ein und die selbe frage pampig antworten

    • René am 19.03.2015 21:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Das ist doch

      blödsinnig die aussage... wenn ich mein bestes Stück aus der Hose raushängen lasse weil ich mich so wohl fühle und mich dann beschwere wenn jemand hinschaut oder mich drauf anspricht ist das von mir gewollt...und wenn es mich anschiest das ich drauf angesprochen werde, sollte ich dafür sorgen das es erst gar keiner sieht... Punkt aus...

    einklappen einklappen
Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.