Fremde Wörter – Teil 2

20. Januar 2016 14:08; Akt: 20.01.2016 15:52 Print

So nennt man Frauen, die nur von hinten schön sind

Diese Wörter sind so speziell, dass man in einer anderen Sprache einen ganzen Satz braucht, um sie zu erklären. Unsere Leser verraten ihre Lieblingsausdrücke.

Bildstrecke im Grossformat »
Welche Ausdrücke lassen sich nicht mit einem Wort in eine andere Sprache übersetzen? Das sind die Inputs unserer Leser. «Poronkusema» (wörtlich «das Pissen des Rentiers») steht für die Distanz, die ein Rentier gehen kann, bevor es pinkeln muss. Diese beträgt ungefähr 7,5 Kilometer. Ein Verb, das für ältere Brüder erfunden wurde: «Vybafnout» bedeutet, dass man hervorspringt und «Buh!» ruft, erklärt Leserin Lily Rosalie. So nennen die Japaner eine Frau, die von hinten gut aussieht, aber kein schönes Gesicht hat. «Yakamoz» wurde 2007 zum «schönsten Wort der Welt» gekürt. Es bedeutet: die Spiegelung des Mondes im Wasser. «Hyggelig» wird vor allem in Dänemark oft gebraucht und kann für alles Mögliche stehen. Menschen können «hyggelig» sein, aber auch Häuser oder Situationen. Je nachdem kann man es übersetzen mit «gemütlich», «angenehm», «geborgen», «niedlich», «intim», oder ganz allgemein mit «Wohlbefinden verbreitend». Ein gemütlicher Abend mit guten Freunden ist zum Beispiel auf jeden Fall ultra «hyggelig». In diesem portugiesischen Ausdruck liegt weit mehr als nur «Sehnsucht». Es steht für das nostalgische Gefühl, etwas Geliebtes verloren zu haben, und das Wissen, die Sehnsucht nach dem Verlorenen niemals stillen zu können, da es wohl nicht wiederkehren wird. Das deutsche Wort «Weltschmerz» kommt dem vielleicht am nächsten. «Lagom» ist eine in Schweden weit verbreitete Einstellung. Es bezeichnet die Abneigung gegen Extreme oder Bevorzugung des gesunden Mittelmasses. Übersetzen würde man es mit «genau richtig» oder «nicht zu viel, nicht zu wenig». So kann zum Beispiel das Wetter «lagom» sein, wenn es warm, aber nicht heiss ist, oder eine Portion im Restaurant, die nicht zu klein, aber auch nicht zu gross ist. Eben: «lagom». «Biscotto» hat neben «Guetsli» eine weitere Bedeutung: «Wenn sich zwei Mannschaften absprechen, und so spielen, dass die dritte Mannschaft keine Chance hat, weiterzukommen», erklärt ein Leser. Auch «Sisu» ist eine skandinavische Eigenschaft, allerdings sollen sie nur die Finnen besitzen. Das Wort kann am ehesten mit «Kraft», «Ausdauer», «Beharrlichkeit» oder «Kampfgeist» übersetzt werden. «Sisu» braucht man in Situationen, die aussichtlos scheinen. «Xulexul» sagen die Kurden, wenn etwas mit ununterbrochener Intensität geschieht, erklärt Leser Sherman. Kennen wir alle, aber nur die Isländer haben ein Wort dafür: «Svefngalsi» ist, wenn wegen Schlafmangel alles lustig wird. In den Kommentaren haben unsere Leser aber nicht nur fremdsprachige Ausdrücke aufgezählt. Diese deutschen Wörter gibt es in anderen Sprachen nicht, ... ... sie haben sich daher etabliert: Auch Englischsprachige benutzen das Wort «Zeitgeist» Oder «Schadenfreude». Jetzt müssen sie nur das mit der Grossschreibung verstehen. Ebenfalls einzigartig: der «Zugzwang». Die nachfolgenden Beispiele hat die Redaktion zusammengetragen. «Bura Hara» ist der japanische Ausdruck für das Schikanieren von Menschen aufgrund ihrer Blutgruppe. Der Glaube, dass der Charakter im Blut liegt, ist in Asien weit verbreitet. Sogar bei Bewerbungsgesprächen wird nach der Blutgruppe gefragt. Die südkoreanische Kinoromanze «Hilfe, mein Freund hat Blutgruppe B!» gilt in Asien als Kult. Sie werden in einer Bar plump angemacht oder Ihr Chef lässt eine spitze Bemerkung fallen, und Sie kontern schlagfertig: «Joaa, ääh, mmh.» Die perfekte Antwort fällt Ihnen natürlich erst ein, wenn es zu spät ist, zum Beispiel im Treppenhaus. «Esprit d'escalier» nennen die Franzosen dieses Phänomen. Zu Deutsch etwa «Treppengeist». Schön, nicht? Als «Lampadato» bezeichnen Italiener jemanden, der zu viel Zeit im Solarium verbringt. Ein Ausdruck aus der Sprache der Inuit. Er beschreibt die aufsteigende Ungeduld, während man auf jemanden wartet. Diese veranlasst einen dazu, immer wieder vor die Tür zu gehen, um zu sehen, ob die Person endlich da ist. In der pakistanischen Nationalsprache Urdu bezeichnet man die Ungläubigkeit, die beim Geschichtenerzählen aufkommen kann, als «Goya». Sie sitzen gemütlich mit Freunden zusammen, kippen ein paar Bier, die Stimmung ist ausgelassen, die Läden sind seit einer halben Stunde geschlossen. Und plötzlich ist sie da: «Ølfrygt»: die Angst, dass das Bier knapp wird. Bedeutet: das Sonnenlicht, das durch Baumkronen fällt. Hat sich bestimmt schon jemand tätowieren lassen. «Kalsarikännit» bedeutet übersetzt «sich allein zuhause in Unterhosen betrinken». So nennen die Russen eine Person, die zu viele Fragen stellt. Die Bereitschaft, eine unerträgliche Situation geduldig und mit Würde auszuhalten, auch wenn es keinen Sinn ergibt. «Gaman» gilt als Tugend. Auch im Deutschen gibt es Ausdrücke, die sich so nicht in andere Sprachen übersetzen lassen. Zum Beispiel «Fernweh». «Urban Dictionary» erklärt es so: «An ache for distant places; the crave for travel.» Oder die Dunkelziffer.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einige Beispiele von einzigartigen fremden Wörtern wie «Ølfrygt» oder «Kalsarikännit» haben wir bereits genannt und unsere Leser nach ihren Favoriten gefragt – schliesslich ist das Spektrum riesig und die Geschmäcker verschieden. In über 100 Kommentaren haben die Leser ihre Lieblingsausdrücke genannt. Was das finnische Längenmass «Poronkusema» bedeutet oder welche Frauen die Japaner als «Bakkushan» bezeichnen, sehen Sie in der Bildstrecke.

(hüt)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • minitaba am 16.01.2016 13:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    jaja

    schadenfreude, benutzen die amis unübersetzt selbst ;)

  • M Kay am 16.01.2016 13:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    finnisch

    Lasko. Am selben abend einen kater haben, weil man ohne zu bett gehen nüchtern wurde.

    einklappen einklappen
  • Reto am 16.01.2016 14:31 Report Diesen Beitrag melden

    Svefngalsi

    Svefngalsi ist das isländische Wort dafür, wenn wegen Schlafmangel alles lustig wird.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Omi am 27.01.2016 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aufpassen

    Burro heisst auf Italienisch Butter und auf spanisch Esel.

  • Expat am 26.01.2016 15:36 Report Diesen Beitrag melden

    Shigo

    Also (Bakkushan) wird schon seit vielen Jahrzehnten nicht mehr benutzt. Aber wen es interessiert: Es ist eine Wortschoepfung aus dem Englischen (back) und dem Deutschen (schoen)...

  • Vreni am 22.01.2016 14:06 Report Diesen Beitrag melden

    Bei uns gibt's den Ausdruck

    jugho. Zuerst wusste ich nicht was damit gemeint ist. Das ist, wenn mehrere Männer zusammen einen weissen BMW leasen......

  • Esmeralda Maria am 21.01.2016 15:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Parola

    heisst Wort auf Italienisch, aber auf Portugiesisch nennt man eine Person so, die sich nicht gut kleidet, bzw Kleider falsch kombiniert. Oder wenn eine alte Schachtel Minirock und Netzstrümpfe anzieht ;)

  • Pernilla Q. am 21.01.2016 14:52 Report Diesen Beitrag melden

    hyggelig

    Nein, hyggelig lässt sich nicht übersetzen, wirklich nicht. Auch nicht mit dem berndeutschen "hiub" (jenes bedeutet eher mild, geruhsam, friedlich). Hyggelig ist hyggelig und fertig. Erfindet doch ein eigenes Wort dafür, wenn ihr so gerne eine Entsprechung wollt... ;-)

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.