Schweizer in Abu Dhabi

17. Februar 2017 16:43; Akt: 17.02.2017 17:02 Print

«Die Leute hier sehen alles ein wenig lockerer als wir»

Wie lebt es sich eigentlich als Schweizer Feuerwehrmann in Abu Dhabi? Vlogger David zeigt uns seinen Alltag in den Emiraten.

Walliser David nimmt uns auf eine Spritztour durch Abu Dhabi.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Schweizer Feuerwehrmann in den Vereinigten Arabischen Emiraten – was für uns erstmal ungewöhnlich klingt, ist im Land am Persischen Golf ganz normal. Immerhin sind hier 80 Prozent der Bevölkerung ausländische Arbeitskräfte.

Umfrage
Hast du auch schon mehrere Monate lang im Ausland gearbeitet?
45 %
3 %
34 %
18 %
Insgesamt 449 Teilnehmer

So jemand ist auch der 23-jährige David Eberhart. Vor rund sechs Monaten ist der Walliser von der Schweiz in die Emirate gezogen, um dort bei der Berufsfeuerwehr zu arbeiten.

Gutes Wetter, günstiger Sprit und grosse Jachten

In seinem ersten Vlog nimmt er uns mit auf eine Spritztour durch die Strassen von Abu Dhabi und erzählt uns im breitesten «Walliser-Ditsch» von seinem neuen Leben: «Für mich ist dieser Job eine super Gelegenheit, den Nahen Osten besser kennen zu lernen, und der Vlog eine Möglichkeit, euch das Leben hier näher zu bringen.»

Angefangen beim Superwetter (25 Grad) und den günstigen Sprit-Preisen (30 Rappen pro Liter) bis hin zu Parkplätzen, so weit das Auge reicht, und beeindruckenden Jachten gibt es für den Walliser in den Emiraten viel zu bestaunen.

Kein «shiny look»

Als Highlight nimmt uns David mit zu einem ganz besonderen Termin – er will sich bei einem arabischen Barbier die Haare und den Bart schneiden lassen. Dass sich dieser ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt einen freien Tag gönnt, entmutigt David nicht: «Die Leute hier sehen halt alles ein wenig lockerer als wir.»

Am nächsten Morgen klappt es dann doch noch mit dem Coiffeurtermin: David lässt sich von seinem syrischen Barbier vom Haaransatz bis zur Bartspitze verwöhnen – natürlich im «matt» und nicht «shiny look», wie der sympathische und alles andere als kamerascheue Coiffeur erklärt.

Was David in Abu Dhabi sonst noch erlebt, will er in der neuen Vlogger-Reihe von 20 Minuten zeigen. Auf seinem Youtube-Kanal veröffentlicht er weitere Videos.

(mua)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Samira am 17.02.2017 17:05 Report Diesen Beitrag melden

    Naja.....

    So lange man keine Frau ist die mehr sein will als Geburtenmaschine und Haushaltssklavin, ist alles gut.

  • Kamel am 17.02.2017 18:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein abheben

    Und vergesst nicht, er ist ein Mann, da geht es sehr locker zu, die strengen Regeln gelten vorallem für die Frauen

  • Kiki am 17.02.2017 16:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mehr davon!

    Super sympathischer Typ und ein noch sympathischerer Coiffeur. :)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pack Man am 17.03.2017 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geniesse diese Zeit

    Das machen die Leute fast überall in Europa,alles ein wenig locker sehen und angehen!;)

  • shirkey am 18.02.2017 08:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht für jeden..

    Ein Land für Männer, nicht für Frauen!

  • Sandro am 18.02.2017 08:18 Report Diesen Beitrag melden

    Ganz normaler Dialekt

    "Im breitesten Walliser-Ditsch"? Nö. Ist ganz normaler Walliser Dialekt.

  • zyniker am 18.02.2017 06:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    echt jetzt

    da sammelt einer erfahrungen für's leben. günstiger sprit und parkplätze.

  • Olaf Rustle am 17.02.2017 23:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    VAE 

    Sie sehen alles etwas lockerer, ausser wenn Frauen Auto fahren oder einer Schwul ist.

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.