Mercedes Fashion Show

08. November 2012 17:08; Akt: 08.11.2012 17:52 Print

Kopfbedeckungen wie Babywindeln

von Maia Bolle und Lena Ryser - Viel zu hohe Schuhe, schräge Bikinis, Mäntel wie Arztkittel: Im Schiffbau in Zürich stöckelten am Mittwochabend etwa 20 Models über den Laufsteg. Lest selbst, wie es war.

Bildstrecke im Grossformat »
Warum sind denn hier die Köpfe abgeschnitten? Wahrscheinlich um die Schuhe zu zeigen. Wir finden sie eher übertrieben hoch. Das Hintergrundbild wirkt sehr gut. Doch die Kleidungsstücke sind eher zu farbig. Auch die Kopftücher würde man sicherlich nicht einfach so auf der Strasse tragen. Das Kleid passt eigentlich zum Model. Aber die Frisur ist fantasielos. Der Ausschnitt ist sehr gross und das Kleid zu kurz. Wenn das Kleid länger wäre, würde es vielleicht passen. Mit diesem Kopftuch wirkt das Model wie eine Magd aus alten Zeiten! Kennt ihr sie auch? Die Gewinnerin Luisa aus «Germany's Next Topmodel» 2012. Wir finden das Kleid fantastisch, denn es passt sehr gut zu ihr! Der Mantel sieht eher wie ein Arztkittel aus. Aber der glitzerne Bikini passt super zu diesem schönen Model. Das einzige was man verbessern könnte, wäre eine kürzere Bikinihose. Dieses mal passt der Bikini und die Jacke. Dafür eher die Tasche nicht. Dieses Kleid finden wir sehr schön. Wenn das Model brauner wäre und nicht auf den Boden schauen würde, wäre das Bild perfekt!!! Irgendwie schaut uns das Model entsetzt und ängstlich an. Vielleicht weil sie wie wir die Zusammenmischung schrecklich findet. Bei diesem Bild sieht es aus als stecke das Model in einem Nachthemd. Die Kopfbedeckung sieht eher wie eine Babywindel aus. Die Idee von diesem Foto finden wir lustig. Nur schauen ein paar Models etwas doof in die Kamera. Besonders das dritte Model mit dem rosa Kleid sieht sehr bleich aus! Schade. Rot und braun passen super zusammen. Kompliment! Aber das zweite Model, welches geradeaus läuft, sollte ein bisschen brauner sein. Ihr Kleid wirkt irgendwie auch schlabbrig. Sonst ist alles super, vor allem die Farbenkombination! Das vorderste Model ist aus irgendeinem Grund verschwommen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die 20-Minuten-Online-Journalistin Catharina Steiner war mit dabei an der Mercedes Fashion Show und erzählte uns das Erlebnis aus ihrer Sicht:

Was hat Sie dazu gebracht diese Fashion Show zu besuchen?
Catharina Steiner: Über die Firma Tamedia habe ich Zugang bekommen. Aber ich interessiere mich auch für Mode und wusste, dass viele Freunde von mir dort hin gehen werden.

Die Models trugen schräge Sachen, Kopfbedeckungen, die aussahen wie Babywindeln. War die Show unterhaltsam oder eher langweilig?
Die Show war unterhaltsam, weil viele verschiedene Designer ihre Modestyles
vorstellten.

Fanden Sie die Kleider schön?
Vieles hat mir gefallen, vieles aber auch nicht.

Würden Sie diese Kleider tragen?
Die einen würde ich vielleicht tragen.
Es gab einen Designer der pinke Kleider vorstellte. Diese würde ich ganz bestimmt nicht tragen.

Was fanden Sie am schönsten?
Ich fand es super Leute zu treffen, die ich schon lange nicht mehr gesehen hatte.

Hatte es viele Menschen?
Ja, es hatte viele schöne Leute. Besonders auf der Party war viel los.

Wie viele Models waren auf dem Laufsteg?
Es waren etwa 20 Models anwesend.

Wie Sie sehen ist die Fashion Show super bei Catharina angekommen. Wir wünschen den jungen Models weiterhin viel Erfolg!

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jan Thomas am 09.11.2012 21:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Huh?

    Die Kommentare zu den Bildern lesen sich als ob sie von Teenagern die von Energy Drinks leben geschrieben wurden....

  • hannah am 08.11.2012 20:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sorry

    ach so! zu spät gemerkt dass das kids waren. na dann sorry! well done kids :)

  • Paola am 08.11.2012 19:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer noch zu dünn

    Am meisten fallen mir die mageren Models auf. Ich meinte, nach den tragischen Todesfälle unter Models hätte sich die Modebranche für "normalere" Frauenfiguren ausgesprochen?! Die Engel von V'S sehen zum Glück gesünder aus...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jan Thomas am 09.11.2012 21:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Huh?

    Die Kommentare zu den Bildern lesen sich als ob sie von Teenagern die von Energy Drinks leben geschrieben wurden....

  • Stella am 08.11.2012 22:00 Report Diesen Beitrag melden

    Braungebrannte Güggeli?

    Ich finde es bedenklich, dass Kinder bei jedem dritten Foto finden, das Model sei zu weiss. Die Hautfarbe ist gegeben. Und die meisten Europäer haben nun einmal keinen J.Lo-Teint. Es wäre an den Eltern und Lehrern, auch in Bezug auf Hautkrebs Aufklärungsarbeit zu leisten.

  • hannah am 08.11.2012 20:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sorry

    ach so! zu spät gemerkt dass das kids waren. na dann sorry! well done kids :)

  • Paola am 08.11.2012 19:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer noch zu dünn

    Am meisten fallen mir die mageren Models auf. Ich meinte, nach den tragischen Todesfälle unter Models hätte sich die Modebranche für "normalere" Frauenfiguren ausgesprochen?! Die Engel von V'S sehen zum Glück gesünder aus...

    • Jerem am 08.11.2012 21:50 Report Diesen Beitrag melden

      Rundum operiert

      Die Engel sind rundum operiert. Das sehen Sie unter Anderem an den unnatürlich wirkenden Silikonbusen. Oder haben Sie wiklich das Gefühl, dass Adriana Lima ohne Operation 8 Wochen nach einer Geburt so aussehen kann? Oder schauen Sie sich einmal Candice Swanepoels "Bauch" an. Das ist ebenso wenig gesund.

    • Erst 12? am 10.11.2012 06:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Kindergartenkommentar

      Kindergartenkommentar! Sehr Lustig ;-)

    einklappen einklappen
Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.
     
  • 20min_win
    Verpasse keine Updates von wettbewerbe.20min.ch.