Umfrage

31. Januar 2015 15:29; Akt: 31.01.2015 15:33 Print

Männer sind immer noch die grössten Putzmuffel

Die Ergebnisse der 20-Minuten-Putzumfrage stützen ein altes Klischee: Männer putzen nicht gerne. Kein Problem, wir haben eine Lösung.

Bildstrecke im Grossformat »
Bestätigt sich hier ein Klischee? Über 80 Prozent der Umfrage-Teilnehmer sind Frauen. Interessiert sich das weibliche Geschlecht einfach mehr für das Thema putzen oder ist es tatsächlich so, dass vor allem jene teilgenommen haben, die in erster Linie die Wohnungen sauber halten? Während es in den Familien der teilnehmenden Männern meistens die Ehefrauen oder die Mütter sind, die putzen, zeigt ein Blick in die Familien der Leserinnen ein anderes Bild: ... ... da sind es nämlich deutlich die Frauen selbst, die Hand anlegen. Immerhin: Rund 57 Prozent der teilnehmenden Leserinnen schrubben durchaus gerne die Hütte. Bei den Männern sind es «nur» rund 44 Prozent. Wenn die Arbeit schon erledigt werden muss, dann saugen sowohl Frauen als auch Männer am liebsten den Boden. Am wenigsten gern bügeln die Männer die Wäsche. Auch die Badezimmer-Reinigung steht nicht gerade auf ihrer Favoriten-Liste. Die Frauen verabscheuen vor allem das Fensterputzen und das Wäschebügeln. Die Leserinnen und Leser sind offenbar reinlich. Rund 90 Prozent reinigen mindestens einmal pro Woche mit dem Staubsauger die heimischen Böden. Fast 65 Prozent der 10'948 Leserinnen und Leser widmen sich mindestens alle zwei Wochen dieser Aufgabe. Zu den 0,1 Prozent (immerhin 11 Teilnehmerinnen oder Teilnehmer) ersparen wir uns jeden Kommentar. Respekt an jene wenigen Leser, die diese mühsame Pflicht mindestens einmal im Monat durchziehen. Wird geputzt, dann geht es in den Leser-Haushalten musikalisch zu. Rund 87 Prozent der Umfrage-Teilnehmer hören Musik zum Schrubben. Bei rund 16 Prozent der Leserinnen und Leser hätte Dieter Bohlen seine wahre Freude. Diese 1527 Teilnehmer lieben es nämlich, den Wohnungsputz mit eigenem Gesang zu untermalen, und wären somit optimale DSDS-Kandidaten. Ob zum Fremdschämen oder als Ohrenschmaus sei mal dahingestellt. Unterstützung beim Putzen scheinen die Leserinnen und Leser scheinbar kaum zu benötigen: Gerade mal 13 Prozent der 10'948 Teilnehmer leisten sich eine Putzhilfe. Aber vielleicht wünschen Sie sich schon lange etwas Unterstützung? Dann haben wir eine Idee ... Wir suchen den grössten Dreck-Spatz! Sie hassen das Putzen und in Ihrer Wohnung können die Freunde kaum noch einen Sitzplatz finden? Dann laden Sie im Formular am Ende des Textes ein Foto Ihrer Saubude hoch und gewinnen Sie eine kostenlose Reinigung durch die Putzteufel des .

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor Kurzem haben wir die Leserinnen und Leser gefragt, ob sie Putzteufel sind. Rund 11'000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in den folgenden Tagen bei der Putz-Umfrage mitgemacht – und 80 Prozent davon waren Frauen. Damit nicht genug: Während eine Mehrheit der Leserinnen angegeben hat, den Staubwedel selber zu schwingen, haben die meisten Männer auch noch zugegeben, dass die Ehefrau oder das Mami hinter ihnen herputzt.

Wagen sich unsere männlichen Leser doch einmal an den Staubsauger, dann wird bei ihnen, ebenso wie bei den Frauen, die Musik aufgedreht. Rund 16 Prozent der Umfrage-Teilnehmer lieben es zudem, die Putzorgie mit eigenem Gesang zu versüssen. Wie häufig die Bettwäsche gewechselt wird und welche Hausarbeit am meisten verhasst ist, erfahren Sie in der Bildstrecke.

Gewinnen Sie einen Gratis-Wohnungsputz!

Sie gehören zu den absoluten Putz-Faultieren? Dann machen Sie es sich einfach, laden Sie im folgenden Formular ein Foto Ihrer verschmutzten Saubude hoch und gewinnen Sie einen kostenlosen Wohnungsputz durch den Verein Blue Pearls!

Teilnahmebedingung: Ihre Wohnung darf maximal 4,5-Zimmer gross sein (100m2) und sie sollten keine Haustiere halten.

(kam)

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.