Whale touching

24. Juli 2014 08:20; Akt: 24.07.2014 08:20 Print

«Der Wal hat uns zweimal aus dem Wasser gehoben»

Vor der Küste Argentiniens bei Puerto Madryn kommen Kajaker einer Walschule zu nahe. Das verstösst zwar gegen die lokalen Gesetze, ist aber ein Riesenerlebnis.

«Ein einmaliges Erlebnis.» (Quelle: Youtube/gisela6652)
Zum Thema
Fehler gesehen?

In ihrem Kommentar zum Youtube-Video schreibt Gisela: «Ein unglaublicher Abend: viel Sonne, Kajak fahren und Wale beobachten. Als wir uns mit dem Kajak näherten, drehte einer der Wale in unsere Richtung und hob das Boot zweimal aus dem Wasser.»

Da die Tiere nicht gestört werden sollen, gibt es in Argentinien ein Gesetz, wonach Wale, andere Meeressäuger oder Pinguine nur aus einer gewissen Distanz betrachtet werden dürfen. Die Tiere sind allerdings ganz schön neugierig und kommen in der Regel gerne etwas näher. Dass der Wal sogar auf Tuchfühlung ging, könnte damit zusammenhängen, dass weit und breit keine Motorengeräusche zu vernehmen waren und der Wal das Objekt für ungefährlich, aber interessant hielt.

(mec)

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.