Gedanken eines Hundes

16. Mai 2018 17:19; Akt: 16.05.2018 17:21 Print

Ist das der herzigste Twitter-Account?

Wolltest du auch schon immer wissen, was Hunde denken? «Thoughts of Dog» ermöglicht dir nun einen Einblick in die Gedankenwelt eines Vierbeiners.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der twitternde Hund ist zwar erst seit etwa einem Jahr aktiv, hat aber bereits eine treue Gefolgschaft von über einer Million Follower! Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn mit seinen herzigen, aber zum Teil fast schon philosophisch anmutenden Tweets begeistert er Hundebesitzer und -fans auf der ganzen Welt.

Die Themen der Tweets sind oft Alltagssituationen der Fellnase, wie etwa wenn sein Besitzer ohne ihn ins Kino geht:


Manche sind einfach nur herzig:




Und gewisse Situationen kennt bestimmt jeder Hundebesitzer:




Die Übersetzungen der Tweets findest du in der obigen Bildstrecke.

(mri)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mayo am 16.05.2018 18:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    DogFun

    Da habe ich schon bessere Hunde-Memes/-Clips gesehen....haut mich nicht um! Auch nicht wirklich witzig geschrieben....das wird Hunden gar nicht gerecht ;)

  • ELIAS am 20.05.2018 08:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    immer dieses Englisch

    kann man solche Twitter Account nicht auf deutsch führen? spreche kein Englisch...

  • beat am 16.05.2018 22:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bitte nicht

    aha auch Twitter ist verseucht mit Hunde und Katzen Mist. schon auf Facebook nimmt dieser Mist überhand....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • ELIAS am 20.05.2018 08:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    immer dieses Englisch

    kann man solche Twitter Account nicht auf deutsch führen? spreche kein Englisch...

  • Schweinebärmann am 17.05.2018 12:42 Report Diesen Beitrag melden

    Wie geht das?

    Wie kann man einen Hund herzig finden? Wie kann man einen Hund als Haustier halten? Fragen über Fragen.

    • dorismaria am 18.05.2018 06:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Schweinebärmann

      wie kann man überhaupt ohne hund leben, wäre für MICH eher die frage ;-)

    einklappen einklappen
  • beat am 16.05.2018 22:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bitte nicht

    aha auch Twitter ist verseucht mit Hunde und Katzen Mist. schon auf Facebook nimmt dieser Mist überhand....

    • hundefreundinn am 17.05.2018 13:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @beat

      tja.....die Tiere geben einem viel mehr als gewisse Menschen es je tun können

    • trix am 17.05.2018 17:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @hundefreundinn

      ich möchte gar nicht wissen, was Ihnen diese Tiere alles geben. Es muss aber nicht gleich in die ganze Welt getragen werden

    • Nobody am 18.05.2018 14:30 Report Diesen Beitrag melden

      @trix

      Genau, mich interessiert es auch NICHT wenn wer seine Zähne putzt, wie gut das es auf dem WC läuft, was es zum Mittagessen gibt etc.

    einklappen einklappen
  • patrick h. am 16.05.2018 20:08 Report Diesen Beitrag melden

    Nein danke

    Ob der Hund auch postet wenn er mal wieder einen Menschen anfällt? Wie das Model oder die beiden Kinder am Strand. Oder was sonst so jeden Tag an Hundebissen passiert aber nicht berichtet wird weil das süsseste der Welt ja per se nicht negativ sein kann...

    • Zini am 16.05.2018 21:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @patrick h.

      ich würde mal behaupten, das 1000x mehr Menschen durch Menschen verletzt und getötet werden, als durch Hunde oder andere Tiere, umgekehrt wollen wir gar nicht erwähnen ...

    • Major Tom am 17.05.2018 11:40 Report Diesen Beitrag melden

      Der Mensch ist per se gut?

      Das Schlimme daran ist ja, dass es sich bei Menschenangriffen selten um Bisse handelt. Da wird geschossen und erstochen.

    • Äntlibucher am 17.05.2018 11:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @patrick h.

      Ich glaube sie haben etwas falsch verstanden! Es gibt Millionen Hunde und wenn mal einer zubeisst irgendwo und wir das mitkriegen ist dies höchstselten der Fall! Überreissen Sie sich nicht mit Ihrer Aussage, den auch das ist kein Weltuntergang! Wollen Sie wirklich ein Hundebiss dramatisieren? Es wäre besser etwas weniger Hunde zu züchten damit nicht tausende im Tierheim landen, weil Angebot/Nachfrage nicht stimmt! Freundliche Grüsse :)

    • Pestatore am 17.05.2018 16:26 Report Diesen Beitrag melden

      Coward

      Schade geben sich Leute wie Sie sich nicht auch im realen Leben zu erkennen. Da würden Sie merken das es nicht mein Hund ist vor dem sie angst haben müssen.

    • Marcel am 18.05.2018 14:34 Report Diesen Beitrag melden

      patrick h.

      Wenn Hunde zu beissen, liegt es meistens an den Haltern! Falsche Haltung, schläge, hunger, kein Wasser und am besten noch lange eingesperrt und zuwenig sozialisiert. Hund sind nich von naturaus bissig. Ist wie mit Kinder, unkompetente Eltern.

    einklappen einklappen
  • Mayo am 16.05.2018 18:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    DogFun

    Da habe ich schon bessere Hunde-Memes/-Clips gesehen....haut mich nicht um! Auch nicht wirklich witzig geschrieben....das wird Hunden gar nicht gerecht ;)

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.