Muammar al-Gaddafi, Libyens Diktator seit 40 Jahren, sorgt nicht nur mit seiner Kleiderwahl immer wieder für Gesprächsstoff. Aber auch. Sehen Sie selber. (August 2010)
Um den zweiten Jahrestag des Freundschaftsabkommens zwischen Italien und Libyen zu feiern, hat sich der libysche Diktator Gaddafi am 30. August 2010 locker einen leintuchartigen Umhang über den klassischen Anzug gelegt. Gastgeber Silvio Berlusconi trägt lediglich klassisch westlich. Passend zum 40-Jahre-Jubiläum seiner Machtergreifung wählte Muammar al-Gaddafi sein... ... Hemd. Hier mit dem palästinensischen Präsidenten Abbas am 1. September 2009 in Tripolis. Gleicher Tag, anderes Outfit: Gerne präsentiert sich Gaddafi in Uniformen, die bunter bestückt nicht sein könnten, wie dieses Operetten-Jackett. Am 9. September 2009 traf Libyens Staatschefs seine afrikanische Amtskollegen zum zehnten Jahrestag des Abkommens von Sirte. 31. August 2009: Für seine Verhältnisse fast schon schlicht gekleidet anlässlich eines Besuches des algerischen Präsidenten in Libyen. Schick im schwarzen See-Through am 10. Juli 2009 am G8-Treffen in L'Aquila, Italien. Viel bunter gewandete sich Gaddafi einen Tag zuvor, am 9. Juli 2009: Auf zum Abendessen mit Italiens Staatspräsidenten Giorgio Napolitano. 3. Juli 2009 im Hemd passend zum Kontinent. Ankunft in Italien am 10. Juni 2009. Begrüsst wird Gaddafi, untenrum schlicht in Schwarz, obenrum modisch mit Oversize Sonnenbrille und Hütchen, von Italiens Premier Berlusconi. Später am gleichen Tag: Das Foto an Gaddafis Revers zeigt den Libyschen Nationalhelden Omar Mukhtar, der in den 20er- und 30er-Jahren gegen die italienischen Kolonialherrscher rebellierte. Schlichter war dieses Jackett, welches Gaddafi bei einem Südafrika-Besuch am 9. Mai 2009 anzog. Gaddafi am 7. April 2009. Diesen Anzug - oder ein sehr ähnliches Modell - trug er bereits zwei Jahre zuvor, aber dazu später. Gaddafi am 12. März 2009 zu Besuch im westafrikanischen Staat Guinea-Bissau. Der Diktator, gewandet wie der König von Afrika, auf Besuch in der Ukraine, wo ihn Präsident Juschtschenko am 4. November 2008 willkommen heisst. Libyens Uriella anlässlich eines Besuches der damaligen US-Aussenministerin Condoleezza Rice am 5. September 2008 in Tripolis. Hemden, verziert mit den Köpfen verschiedener afrikanischer Führer, zieht Gaddafi gerne an: Pressekonferenz am 29. Januar 2008 in Tripolis. Wieder im - nicht gerade auf Mass geschneiderten - Anzug in sommerlichem Weiss. An Gaddafis Seite der Präsident der Elfenbeinküste, Laurent Gbagdo, in dessen Heimat. Das war am 27. Juni 2007. Gülden gewandet am 11. Mai 2005. Hier ist er mit Romano Prodi in Libyen beim Gipfeltreffen der Afrikanischen Union am 27. Februar 2004 zu sehen. Diese Art Hemd kennen wir ja schon. In gewagtem Violett zeigt sich Gaddafi am 17. September 2003 mit seinem Besuch, dem spanischen Premier Aznar.
Mehr Bildstrecken