Hollywoodstar Bruce Willis hat sich mit seiner Glatze abgefunden. Nicht so John Travolta, Nicolas Cage und Wayne Rooney. Sie haben sich einer Haartransplantation unterzogen.
Viele internationale Promis, die an Haarausfall leiden, unterziehen sich heute einer Haartransplantation. U2-Sänger Bono (links) und Jude Law (Mitte) haben sich bereits einem Eingriff unterzogen. Bruce Willis (rechts) zeigt sich hingegen mit Glatze. Jude Law am 18. November 2007 an einer Filmpremiere in London. Zweieinhalb Jahre später, am 18. Februar 2010, präsentiert sich der Beau dank einer Haartransplantation mit dichtem Haarschopf. Wayne Rooney am 4. Mai 2010. Damals war er noch nicht einmal 25 Jahre alt. Am 6. Juni 2011 überraschte er seine Fans per Twitter mit der Nachricht, er habe sich einer Haartransplantation unterzogen. Das Foto des frisch operierten Rooneys ging um die Welt. Rooney (26) am 18. Oktober 2011, d. h. vier Monate nach dem Eingriff. Sein Haar sieht natürlich aus. Von kahlen Stellen und Haarausfall keine Spur mehr. Arnold Schwarzenegger hat dank Haartransplantation auch noch mit 64 Jahren einen vollen Schopf. Auch Oscar-Preisträger Jamie Foxx (44) hat sich einer Haartransplantation unterzogen. Kevin Costner leidet seit Jahren an Haarausfall. Diese Aufnahme entstand am 11. Februar 2005. Costner am 19. Juni 2010. Am Hinterkopf und an den Seiten hat er kahle Stellen. Costner (56) mit mehr Haar am 15. September 2011 in Bremen. Auch Schauspieler Brendan Fraser (43) hat sich einer Haartransplantation unterzogen. Er litt an starkem Haarausfall. Oscar-Preisträger Nicolas Cage bei seiner Ankunft in Tokio am 19. Juli 2010. Sein Haarausfall ist von weitem zu sehen. Cage (47) am 17. April 2011. Nach einer Haartransplantation hat er wieder dichtes Haar. Mädchenschwarm Travolta mit perfekt gegelter Haartolle im Film «Grease» von 1978. Auch Travolta entschied sich für eine Haartransplantation und präsentiert sich als 57-Jähriger mit vollem Haar. Weitere Superstars, die sich für eine Haartransplantation entschieden hat: Bono von U2 (51), ... ... Matthew McConaughey (42), ... ... Mel Gibson ... ... und Salma Hayeks Ex-Freund Edward Norton. Auch Tycoon Donald Trump (65) verdankt seine Haarpracht, die gerne auch als schrecklichste Frisur der USA bezeichnet wird, einer Haartransplantation. Prinz William hatte im Dezember 2006 noch volles Haar. Prinz William in einer Aufnahme vom 24. Juli 2009. Der damals 27-Jährige litt schon seit längerem an Haarausfall. Ganz im Gegensatz zu seinem Bruder Harry, der sehr dichtes Haar hat. (Foto vom 28.10.2008) Silvio Berlusconi mit fortgeschrittenem Haarausfall in einer Aufnahme vom 9. Oktober 1998. Berlusconi 13 Jahre später, am 4. November 2011, in Cannes. Berlusconi (75) hat sich nicht nur einer Haartransplantation, sondern auch einem Lifting unterzogen. Ein Superstar, der zu seiner Glatze steht: Bruce Willis (56).
Mehr Bildstrecken