Was bisher geschah. Stand: 17 Uhr
Am Ende eines relativ warmen Novembers kommt doch noch der Schnee. In den Morgenstunden kam es in der ganzen Schweiz zu Unfällen. Auch der öffentliche Verkehr war betroffen, es kam zu Zugausfällen. Unbekannte haben zwölf Übungshandgranaten aus der Infanterie-Rekrutenschule 11 in Neuchlen bei Gossau SG gestohlen. Bei den gestohlenen Handgranaten handelt es sich um Explosiv-Übungshandgranaten EUHG 85. Das Schweizer Zugnetz stösst an seine Grenzen und soll deshalb ausgebaut werden. Jetzt hat der Streit um die Finanzierung begonnen. Gegen den Zuger Stadtrat und Finanzvorstand Ivo Romer (FDP) läuft eine Strafuntersuchung. Er soll eine ältere Frau um mehrere Millionen Franken erleichtert haben. Der kosovarische Ex-Premier Ramush Haradinaj ist laut dem Uno-Tribunal in Den Haag kein Kriegsverbrecher. Im Kosovo knallten die Korken, Serbien ist empört. Der brasilianische Fussballverband holt die ehemaligen Weltmeister-Trainer Luiz Felipe Scolari und Carlos Alberto Parreira zurück ins Boot. Sie sollen die «Seleção» zum Weltmeistertitel im eigenen Land führen. Sebastian Vettel ist definitiv Formel-1-Weltmeister 2012. Der internationale Automobilverband FIA untersucht Ferraris Vorwürfe an den Titelhalter nicht. Um den «Fifa Ballon d'Or» streiten sich drei bekannte Gesichter. Neben Lionel Messi und Cristiano Ronaldo bleibt Andrés Iniesta noch im Rennen. Die Schauspielerin Lindsay Lohan ist immer für einen Skandal gut. Jetzt hat sie mal wieder Ärger mit der Justiz. In New York griff Lohan eine Frau an und sitzt seither im Gefängnis.