Was bisher geschah. Stand: 17 Uhr.
Der grosse Schneefall hat zu Verkehrsbehinderungen geführt. Allein im Kanton Bern ereigneten sich 77 Verkehrsunfälle. Zudem ist die Zugsstrecke Interlaken-Brienz wegen möglicher Lawinenniedergänge auf unbestimmte Zeit unterbrochen. Am Flughafen Zürich wurden bis am Mittag 20 Flüge gestrichen. Die Swatch-Group wird 2012 laut Konzernchef Nick Hayek einen Verkaufsrekord verzeichnen. Nach über 7 Milliarden im Jahr 2011 kommt der Uhrenkonzern nun voraussichtlich auf den Umsatz von 8 Milliarden Franken. «Wir können es noch immer erreichen, auch wenn der Spielraum wegen der Dollarschwäche eng ist», sagte Hayek. Nach der NZZ wird eine zweite grosse Schweizer Zeitung im Internet bald nicht mehr gratis zu lesen sein. Die digitalen Inhalte der «Aargauer Zeitung» werden im Lauf des Jahres 2013 kostenpflichtig, wie Chefredaktor Christian Dorer bekannt gab. Die Musikindustrie verdiene bereits gutes Geld im Netz, so Dorer. Das müsse auch den traditionellen Medienmarken gelingen. Im Süden der französischen Mittelmeerinsel Korsika sind laut Polizeiangaben Sprengstoffanschläge auf mehrere unbewohnte Ferienhäuser verübt worden. Zudem wurde ein Mann getötet. Die Hintergründe der Gewalttaten sind unklar. In jüngster Zeit gab es mehrere Anschlägen, hinter denen kriminelle Banden vermutet werden. Heute begehen viele Korsen ihren Nationalfeiertag. Der ägyptische Präsident Mohamed Mursi geht gegen die Proteste in seinem Land vor: Die Armee soll der Polizei helfen, die Sicherheit aufrechtzuerhalten und zentrale Staatseinrichtungen zu schützen. Die Zeitung «Al-Ahram» berichtete, das Kabinett habe eine entsprechende Vorschrift erlassen. Das Militär war in der Vergangenheit der Machtgarant von Ägyptens Präsidenten. Auf den Philippinen haben Überlebende des Taifuns «Bopha» Läden ausgeräumt. Die Plünderungen fanden im Küstenort Cateel statt, wo der Taifun besonders stark gewütet hatte. Die Hilfslieferungen hätten sich derart verzögert, dass die Anwohner auf der Suche nach Nahrung in jedes Haus eindrangen, das der Sturm übrig liess, sagte ein Behördenvertreter. (Symbolbild) Magen-Darm-Erkrankungen auf einem Hotelschiff auf dem Rhein in Wiesbaden sind auf das hoch ansteckende Noro-Virus zurückzuführen. Das Gesundheitsamt hat die Quarantäne über das Schiff verhängt. Mindestens 70 Reisende sind vom Virus betroffen, vier von ihnen befinden sich im Spital. Die Amerikanerin Lindsey Vonn gewinnt einen Tag nach ihrem Aus in der Super-Kombination den Super-G von St. Moritz. Die Schweizerin Fabienne Suter fährt auf den vierten Platz. Suter bestritt erst ihr viertes Weltcup-Rennen seit der Rückkehr nach einem Kreuzbandriss. Die grösste Hoffnungsträgerin aus Schweizer Sicht - Lara Gut - kam nicht ins Ziel. Herzogin Catherine und Prinz William haben nach der Tragödie um den Suizid von Jacintha Saldanha ihr Mitgefühl ausgedrückt. Die Krankenschwester aus der «King Edward VII.»-Klinik hatte sich das Leben genommen, vier Tage nachdem sie Opfer eines Telefonstreichs eines australischen Radiosenders geworden war.