Was bisher geschah. Stand: 17 Uhr
Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und starker Schneefall haben auf dem Balkan und in Polen am Wochenende mindestens acht Menschen das Leben gekostet. Der Verkehr brach in mehreren Ländern Osteuropas zusammen, der Flughafen der kroatischen Hauptstadt Zagreb blieb stundenlang geschlossen. Der Ständerat will nochmals darüber entscheiden, ob er künftig elektronisch abstimmt. Nach diversen Pannen kommt die kleine Kammer auf ihr Nein zu einer Abstimmungsanlage von Ende November zurück. Ratsmitglied This Jenny (SVP, Glarus) hatte einen entsprechenden Ordnungsantrag gestellt. Der Preis für den Café crème ist dieses Jahr in der Schweiz im Durchschnitt um vier Rappen gestiegen - auf 4.08 Franken pro Tasse. Nur 21 Prozent der Schweizer Gastrobetriebe haben den Preis erhöht. Bei fünf Prozent ist das beliebte Heissgetränk sogar billiger geworden, wie der Branchenverband Cafetier Suisse mitteilte. Schweizer Computer-Cracks gründen den Chaos Computer Club Schweiz, benannt nach dem deutschen Vorbild. Die Gründung findet am 15. Dezember auf dem Bundesplatz in Bern statt. Die Öffentlichkeit soll verstärkt auf positive Anliegen wie einen starken Datenschutz sowie freies Internet aufmerksam gemacht werden. Trotz der kräftige Schneefälle in der Nacht auf Montag hat der neue SBB-Fahrplan heute Morgen die erste Bewährungsprobe bestanden: Es kam zu keinen grossen Problemen. Aufgrund des Winterwetters sei es nur verzeinzelt zu kleinen Verspätungen gekommen, meldeten die SBB. In Burgdorf hat heute der Strafprozess gegen den Mann begonnen, der 2011 im Emmental bei der Zwangsräumung seiner Wohnung einen Polizisten erschoss und einen weiteren verletzte. Die Verhandlungen begannen unter strikten Sicherheitsvorkehrungen. Der Staatsanwalt fordert für den 37-jährigen Täter lebenslänglich. In Luzern blieben am Montagmorgen Hunderte Schüler dem Unterricht fern. Stattdessen protestierten sie auf den Gassen gegen geplante Sparmassnahmen. Im November hatten bereits die Kantons-Angestellten gegen die Pläne der Regierung demonstriert, die vor allem beim Personal, der Bildung und im Gesundheitswesen sparen will. Die Europäische Union hat heute in Oslo den Friedensnobelpreis erhalten. EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy, Kommissionspräsident José Manuel Barroso und Parlamentspräsident Martin Schulz (von links) nahmen die Auszeichnung stellvertretend für 500 Millionen Europäer entgegen. An mehreren deutschen Flughäfen hat am frühen Montagmorgen das Sicherheitspersonal die Arbeit niedergelegt. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hatte kurzfristig zu den Warnstreiks für bessere Arbeitsbedingungen aufgerufen. Die Fluggäste sollten sich vor der Anreise bei den Fluglinien und Reiseanbietern informieren, hiess es. Damien Brunner vom EV Zug führt die Wertung der Topskorer in der Nationalliga A unangefochten an. Mit 23 Toren und 25 Assists ist der Schweizer Stürmer drauf und dran, zum zweiten Mal in Folge Topskorer der höchsten Schweizer Eishockey-Liga zu werden. Nur eine Woche nach dem Suizid von American-Football-Star Jovan Belcher wird die höchste amerikanische Liga, die National Football League (NFL), vom nächsten Drama erschüttert. Jerry Brown Jr. von den Dallas Cowboys kam bei einem Verkehrsunfall am Samstag ums Leben. Weil sein Sohn in einem Wald bei Vevey einen Selbstmörder entdeckte und die Rettungskräfte alarmierte, muss der Vater eine hohe Rechnung bezahlen. Polizisten hatten den Teenager und seine Begleiter gezwungen, mit einer privaten Ambulanz zur Untersuchung ins Spital zu fahren, berichtet «Le Matin».