iPhone 4

28. Oktober 2010 14:32; Akt: 28.10.2010 15:19 Print

Keine weissen Modelle

Apple bringt es offenbar entgegen der ursprünglichen Ankündigungen nicht zustande, das iPhone 4 in Weiss auf den Markt zu bringen.

storybild

iPhone 4 in Weiss - das wird wohl nichts.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Anfang der Woche berichtete Reuters, dass das iPhone 4 in Weiss ab dem kommendem Frühling auf den Markt komme. Nun sieht es ganz danach aus, als ob es die weisse Ausgabe gar nicht erst in den Handel schaffen wird. Denn auf Apples offizieller Website war bislang auch das weisse Modell erwähnt mit dem Hinweis, dass es derzeit nicht lieferbar sei. Diese Informationen sind nun komplett verschwunden.

Wegen Fertigungsproblemen ist das jüngste Apple Smartphone bislang nur in Schwarz erhältlich. Auf dem Technikportal cnet.com wird die Vermutung geäussert, dass es Apples Auftragsfertiger nicht gelingen will, die Farbe des Home-Knopfes der weissen Gehäusefarbe anzugleichen. Der Apple-Blog cultofmac.com glaubt allerdings, dass es zu Schwierigkeiten bei Fotoaufnahmen gekommen sei, weil das weisse Gehäuse zu viel Licht durchlassen würde und die Fotos dadurch verwaschen erscheinen. Nur Apple kennt den wahren Grund für das Versagen, ein offizielles Statement wurde bislang nicht gegeben.

Das iPhone 4 in Schwarz spült Apple derweil Millionen in die Kasse, die Nachfrage ist enorm. Nach Angaben von Steve Jobs verkaufte sein Unternehmen im letzten Quartal 14,1 Millionen Stück der Smartphones - ein Anstieg von 91 Prozent zum Vorjahresquartal. Neue iPhone-Generationen kamen bisher im Jahresrhythmus auf den Markt. Im nächsten Juni dürfte es wieder so weit sein. Mal schauen, ob es Apple dann zustande bringt, auch ein weisses Modell anzubieten.

(mbu)