Apple

08. August 2010 12:51; Akt: 08.08.2010 12:51 Print

Apple warnt vor brennenden iPod Nanos

Nach den Empfangsproblemen mit dem neuen iPhone 4 muss Apple die Konsumenten in Japan nun vor einer Überhitzungsgefahr bei seinem Mini-Musikspieler iPod Nano warnen.

storybild

Solche ipod Nanos sind in Japan in Brand geraten. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nachdem das Gerät iPod Nano in mindestens sechs Fällen Feuer gefangen hatte, legte Apple auf Anweisung der Behörden eine Liste mit Gegenmassnahmen vor, wie das japanische Wirtschaftsministerium am Wochenende mitteilte. Darin hat es klare Warnungen vor Überhitzung und mögliche Rückrufe von Geräten.

Das Ministerium hatte Apple vor einer Woche angewiesen, das Problem ernst zu nehmen, nachdem in Japan beim Aufladen 27 Fälle von Überhitzung der iPod Nano bekannt geworden waren. Vier Menschen erlitten dabei leichte Verbrennungen. Apple hat in Japan 1,8 Mio. Exemplare des seit 2005 gefertigten iPod-Nano-Modells verkauft.

Apple Japan hatte auf seiner Website bisher empfohlen, die Akkus der Geräte zu ersetzen. Das Unternehmen wurde aber kritisiert, weil die Warnung nicht deutlich sichtbar zu sehen ist. Laut Ministerium hat Apple nun versprochen, die Homepage zu verbessern.

(sda)