Social Media

21. Januar 2011 17:25; Akt: 21.01.2011 17:25 Print

Fordert Apple Facebook heraus?

In der Beta-Version von iOS 4.3 finden sich Hinweise auf Social-Media-Features. Zudem hat Apple den Schutz seines Markennamens in diese Richtung erweitert.

storybild

Ist da jemand? Facebook-Gründer Mark Zuckerberg droht Konkurrenz von einem anderen globalen Player. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Verborgen in den Tiefen der Beta-Version des nächsten mobilen Betriebssystems von Apple, iOS 4.3, haben Neugierige einen Ordner mit dem Namen «Media Stream» entdeckt. Darin wiederum soll sich ein Ordner namens «Photo Streaming» befinden. Der Blog 9to5mac.com spekuliert, dass Apple Facebook heraufordern wird, den König der virtuellen sozialen Netzwerke.

Dies wäre über eine Erweiterung des bestehenden Online-Dienstes MobileMe möglich. Es wird vermutet, dass Apple das Media-Streaming mit einem anderen neuen Feature kombiniert, das ebenfalls in der Beta-Version entdeckt wurde. Find My Friends dürfte Apple-Nutzern ermöglichen, Freunden den eigenen Standort mitzuteilen. Darüber hinaus würden aktuell gemachte Bilder ins Internet geladen und mit der Position verknüpft.

Frühestens mit iOS 5

Schliesslich liessen sich auch noch andere Multimedia-Dateien mit Freunden und Bekannten teilen. Stichwort: Musik. Das Ganze würde über einen Cloud-basierten Dienst funktionieren, wie die Blogger vermuten. Mit den neuen Features sei aber erst in der nächsten Generation des mobilen Betriebssystems zu rechnen. Denkbar sei eine Integration in iOS 5.

Dazu passen würde auch ein rechtlicher Schritt des Computer-Konzerns aus Cupertino. Apple hat in den USA den Schutz des eigenen Markennamens erweitert, wie Patently Apple berichtet. Die Marke Apple sei seit letzter Woche auch für soziale Netzwerke geschützt.

(dsc)