«Kein Netz»-Bug

18. November 2011 19:45; Akt: 22.11.2011 16:35 Print

Das iPhone 4S und die verflixte SIM-Karte

Käufer des neuen Apple-Smartphones klagen über mysteriöse Verbindungsprobleme. Das Ausmass ist nicht klar - die Schweizer Provider wiegeln ab.

storybild

Das Ersetzen der Micro-SIM-Karte kann die Verbindungsprobleme beim iPhone 4S lösen. Swisscom spricht von Einzelfällen, Sunrise und Orange sind keine betroffenen Kunden bekannt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Aus unerfindlichen Gründen treten beim iPhone 4S Netzprobleme auf. In Online-Foren berichten Nutzer von plötzlich unterbrochenen Telefonaten, fehlendem Netzempfang und nicht erkannten Micro-SIM-Karten. Wie viele Kunden betroffen sind, ist nicht klar.

20 Minuten Online hat bei den Schweizer Mobilnetz-Betreibern nachgefragt. Die Swisscom bestätigt, von entsprechenden Problemen zu wissen. Es seien aber «nur wenige Nutzer» betroffen. Orange und Sunrise erklären, dass zurzeit keine Kundenfälle, beziehungsweise Reklamationen, vorliegen würden.

«In Kontakt mit Apple»

Der Swisscom-Sprecher versichert: «Das Problem liegt weder an den Micro-SIM-Karten noch an unserem Netz». Die Spezialisten hätten entsprechende Tests durchgeführt. Demnach treten die Schwierigkeiten jeweils auf, wenn sich ein Gerät im Mobilfunknetz anmelden (authentifizieren) will. Lässt dies auf einen technischen Fehler seitens des iPhone-Herstellers schliessen? Der Swisscom-Sprecher bestätigt indirekt: «Wir sind in Kontakt mit Apple.»

Unbestätigten Gerüchten zufolge wird Apple bereits in der kommenden Woche das nächste Software-Update für das mobile Betriebssystem iOS veröffentlichen. Laut macerkopf.de sollen mit iOS 5.0.2 auf jeden Fall die Akku-Probleme behoben werden.

Internationales Problem

Die Netzprobleme mit dem iPhone 4S treten nicht nur in der Schweiz auf. In den USA berichten Kunden über unerklärliche Fehlermeldungen ihres Geräts: Die SIM-Karte fehle - oder sei ungültig. In deutschen Medienberichten wird bestätigt, dass es sich nicht um ein provider-abhängiges Phänomen handle. Betroffen seien alle Mobilfunk-Anbieter.

Häufig trete das Problem auf, wenn eine bereits aktivierte Micro-SIM-Karte (zum Beispiel aus einem iPhone 4), die mit einem PIN geschützt sei, in das neue iPhone 4S eingelegt werde. Als provisorische Problembehebung empfahl T-Mobile die Deaktivierung der PIN-Abfrage (Anleitung als PDF).

SIM-Karte austauschen

Die PIN-Deaktivierung hat aber längst nicht allen betroffenen Nutzern geholfen, wie die Einträge im Swisscom-Forum zeigen. Aussichtsreicher dürfte das Ersetzen der Micro-SIM-Karte durch ein brandneues Exemplar sein. Dabei signalisieren alle Schweizer Anbieter Entgegenkommen.

Die Orange-Sprecherin: «Unabhängig vom Typ des Mobiltelefons empfehlen wir den Kunden immer dann die SIM-Karte auszutauschen, wenn sich beispielsweise Verbindungsprobleme trotz überprüfter und korrekter Einstellungen nicht beheben lassen.» In diesem Falle brauche der Kunde die neue SIM-Karte auch nicht zu bezahlen. Gleich tönt es beim Konkurrenten Sunrise. «Fehlerhafte SIM-Karten oder Geräte werden bei uns selbstverständlich anstandslos ausgetauscht», so der Mediensprechern.

Haben Sie Netzprobleme mit dem iPhone 4S?

Update 21. November:

Offenbar sind auch bei Orange-Kunden SIM-Karten-Probleme aufgetreten - auch wenn dies die Medienstelle des Unternehmens nicht bestätigten konnte. Eine Leserin von 20 Minuten Online und Orange-Kundin hat ein entsprechendes E-Mail erhalten. Darin heisst es: «Es scheint, als gibt es mit dem iPhone 4S diese Problematik mit manchen SIM-Karten. Bisher konnten wir dieses Problem jedoch durch einen Tausch der SIM-Karte lösen, welcher in diesem Fall kostenlos ist.»

(dsc)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stefan Kunz am 18.11.2011 23:59 Report Diesen Beitrag melden

    Probleme?

    Ja nun, einfach auf die Sicherheit pfeiffen und den Pin entfernen und schon gehts. Und dann ist da nur noch das Problem das am Mittag der Akku schon leer ist. Wiso noch ein iPhone kaufen, wenn mann für 200 SFr weniger ein viel besseres Produkt bekommt? na ja, jedem seine.

  • Johannes Müller am 18.11.2011 23:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine Probleme

    iPhone 4S bei Apple gekauft...Sunrise Karte rein...noch nie Probleme. Wünsche mir aber den 3G ein/aus Button wieder zurück ins 4S,

  • Stefan am 18.11.2011 19:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Null Probleme!

    Also ich habe weder Netz noch Akku Probleme. Mein 4S läuft perfekt! Bin seit Jahren bei Orange und hatte die SIM beim iPhone 4 erneuert gehabt (MicroSIM)

Die neusten Leser-Kommentare

  • S.Z. aus Luzern am 13.06.2012 16:42 Report Diesen Beitrag melden

    Immer noch keine Lösung?

    Was wissen wir bis jetzt aus all diesen Kommentaren: Sicher ist, dass es nur die Iphones betrifft und das seit dem Update auf iOS 5. Mit diesem Update sucht nun das Iphone die beste Antenne aus (angeblich), nur wenn man schon in einem Funkloch wohnt, gibt es nun gar keinen Empfang oder er bricht gnadenlos nach da. 2 Min. ab. Sämtliche hier aufgeführten Lösungen haben bei uns nichts gebracht. Stundenlange Support-Telefonate bei Swisscom, die ja selbst nicht wissen was zu tun ist. die beiden anderen Handys (Samsung/Android) funzen tadellos!!! Aber unsere beiden iPhones haben kein Netz!!!

  • S.w. am 23.11.2011 21:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Falls ich entscheiden könnte zwischen einem gratis iphone 4s und einem tastenhandy von sony ericsson für 100fr. Würde ich das sony ericsson nehmen. Fürs 4s würde ich nie etwas bezahlen wie viele fehler es hat.

  • iPhonler 4Sler am 22.11.2011 09:07 Report Diesen Beitrag melden

    FRAGE: iPhone 4S WLAN Problem

    Seit gestern habe ich das iPhone 4S 64GB. Es ist toll und läuft wie geschmiert. Nur ein Problem: Der Zugang zu meinem WLAN. Es zeigt den Router an, ich gebe das Passwort korrekt ein aber es kann keine Verbindung hergestellt werden. Reset des Routers, zurücksetzen der Netzeinstellungen und sogar Reset des iPhones haben nicht geholfen. Bin ratlos und kann auch mit Googlen keine weiteren Lösung mehr finden. Habe wirklich alles versucht ausser den Router komplett neu einzurichten. Aber das alte iPhone und alle PCs und MacBooks laufen ohne Probleme über WLAN. Deshalb unnötig, oder??? help me :-)

    • Michel am 23.11.2011 16:47 Report Diesen Beitrag melden

      Zulassung

      Vermutlich wird es daran nicht liegen wenn du schon sovieles an deinen Router angeschlossen hast, aber kann es sein, dass der Router nur gewisse Geräte zulässt bzw. du die MAC Adresse des IPhones beim Router hinterlegen musst? Wenn alles funktioniert würde ich auf keinen Fall den Router zurücksetzen, dafür aber bei Swisscom anrufen. Wenn die nicht weiterhelfen können hast du ja noch anspruch auf gratis Apple Support - einer von beiden kann sicher helfen :)

    • Francesco am 27.11.2011 15:59 Report Diesen Beitrag melden

      WLAN-Kanal wechseln

      WLAN Kanal wechseln löst das Problem. War bei meinem iPad auch so. Ruf bei Swisscom an, die machen das mit einem Klick im System. Falls du bei Cablecom oder so bist: viel Erfolg!!! ;)

    • iPhonler 4Sler am 28.11.2011 14:15 Report Diesen Beitrag melden

      Vielen Dank

      Danke :-) Das Zurücksetzen des Routers hat geklappt. Musste halt alle Geräte neu einloggen, aber jetzt funktioniert alles bestens :-)

    einklappen einklappen
  • Ramon445 am 21.11.2011 15:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viele

    Zuhause habe ich zwanzig iPhones von jedem fünf.

  • pipper am 21.11.2011 14:01 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Ich gröll mir einen ab... immer diese schöne Meldungen betr. iPhone.... Weg mit dem Zeug und ein einfaches benützen, dann habt ihr kein Problem. Ist doch toll dass sehr viele Apple unterstützen. Gröll

    • BJ Core am 22.11.2011 17:41 Report Diesen Beitrag melden

      Das andere ist garantiert nicht besser

      Was glaubst du wiso es immer nur Meldungen zum iPhone gibt? Weil bei den Fehlermeldungen von anderen Smartphones garnichts mehr anderes in der Zeitungen Platz hätte. Ausser dem ist es ein Bruchteil der Probleme hat mit dem iPhone...mit Android hat eindeutig jeder irgendwann mal Probleme!

    einklappen einklappen