Das sagen die Medien

11. September 2013 11:09; Akt: 11.09.2013 11:09 Print

Mehrheit ist enttäuscht von den neuen iPhones

von Stephanie Sigrist - Die in- und ausländischen Schlagzeilen anlässlich der gestrigen iPhone-Präsentation klingen nicht sehr euphorisch. Vor allem das Budget-Modell 5C bietet Anlass zu Kritik.

Bildstrecke im Grossformat » test

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eines der Hauptthemen in der heutigen Presse war die Präsentation des neuen iPhone 5S und des 5C. Zu reden gaben vor allem der im Modell 5S integrierte Fingerabdruck-Sensor sowie die Billig-Version 5C. Erstmals werden die beliebten Apple-Smartphones auch in bunten Plastikhüllen angeboten.

Die Mehrheit der Journalisten zeigt sich ob den neuen Produkten enttäuscht. Kritisiert wird in erster Linie der Mangel an Innovationen des kalifornischen Unternehmens. «Grosse Überraschungen blieben aus», findet beispielsweise «Spiegel Online». Weiter schreibt er: «Die neuen iPhones sind nicht die herausragenden Geräte, die sie hätten sein sollen». Das Urteil der «New York Times» klingt ähnlich: «Keine grossen Überraschungen von Apple», urteilt die renommierte US-Zeitung. «Ein überraschendes One More Thing gabs leider nicht», meint auch der «Blick». Die «Neue Zürcher Zeitung» dagegen bemängelt den Preis des Modells 5C. «Apple macht iPhone bunter, aber nicht billiger», titelte die NZZ. In die gleiche Kerbe schlägt die «Süddeutsche». «Apple will Luxus bleiben», lautet der Titel. Der US-Konzern verzichte auf grosse Käuferschichten - um seine Marke zu schützen. Die «Huffington Post» hält das Smartphone im Plastikgehäuse ebenfalls für «relativ teuer». Auch der «Tages-Anzeiger» hat sich unter einem preiswerten iPhone wohl etwas anderes vorgestellt, als das 5C. «Auch wenn die Schweizer Preise noch nicht bekannt sind, ist schon jetzt klar, dass das 5C nicht die vorab vermutete Billig-Version, sondern eine etwas preisgünstigere Alternative ist», so das Fazit.

Fingerabdruck-Sensor: «Die Technik hat Zukunft»

Umstritten ist der Fingerabdruck-Scanner. «Beim ersten Ausprobieren wirkte dies sehr praktisch», meint «Spiegel Online». Etwas skeptischer zeigt sich der «Tages-Anzeiger». «Ein einfacher Knopfdruck reichte nicht. Der Apple-Angestellte musste den Finger doch etwas länger als bei einem gewöhnlichen Knopfdruck auf der Taste lassen», so die Schweizer Tageszeitung. «Die Technik riecht noch nach Zukunft, und Apple ist ganz vorne mit dabei», beurteilt die NZZ die neue Funktion des Modells 5S.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • U.S.A. am 11.09.2013 15:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fingerabdruck

    Merci für den Fingerabdruck ;-)

  • Paul L. G. am 11.09.2013 12:39 Report Diesen Beitrag melden

    Apple regt mich zum Denken an

    Ein versteckter Fingerprint-Scanner unter dem Button, wo könnte uns das in Zukunft begegnen? Bahn-Türöffner, Billetautomaten, Lift, Parkuhren. Ich denke nun wird es einfach, unsere Spur aufzuzeichnen. Und das OHNE dass wir dem Button ansehen, dass wir gescannt werden. Da Apple die Technologie auch nur eingekauft hat, denke ich dass sich die Technologie schon lange verbreitet hat. Ansonsten gefällt mir das neue iPhone, doch solange mein 4S in Ordnung ist, sehe ich keinen Grund umzusteigen.

  • S.J. am 11.09.2013 11:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Steve Jobs

    Was kann man noch neu erfinden? Das iPhone selbst war die Vision von Steve Jobs. Ein Gerät das sich den Bedürfnisse der Menschen anpassen lässt und das auch noch einfach. Ihm ging es nicht nur um das Designs oder andere technische Spielereien. Das haben die meisten noch nicht verstanden. Die einten versuchen es mit Uhren oder Brillen, aber vergessen immer wieder wer die Nutzer sind was dessen Bedürfnisse sind. Tja, es werden Jahre vergehen, bis wieder jemand wie Steve Jobs was revolutionäres auf den Markt bringen wird.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Beni am 11.09.2013 16:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    HTC One

    Das HTC One ist abgesehen vom 64 bit Prozessor technisch gesehen dem IPhone 5S immer noch überlegen, obwohl ein halbes Jahr dazwischen liegt (bei Smartphones eine Ewigkeit) Auch die Kamera mit den grösseren Pixeln wurde beim One abgeguckt. Htc for win!

  • mein kommentar am 11.09.2013 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    nein ...

    die neuen 5c werden nicht in bunten plastikhüllen verkauft, sondern in hochwertigen bunten plastikhüllen ;-)

    • Don Won am 11.09.2013 16:40 Report Diesen Beitrag melden

      C für Cheap

      Billig aber nicht günstig....

    einklappen einklappen
  • jan hirschi am 11.09.2013 16:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorbei

    apple ist geschichte sie kopieren android und der Fingerscanner ist nur eine weitere möglichkeit den user durchsichtig zu machen. meine meinung

  • jan hirschi am 11.09.2013 16:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorbei

    apple ist geschichte sie kopieren android und der Fingerscanner ist nur eine weitere möglichkeit den user durchsichtig zu machen. meine meinung

  • Jonny am 11.09.2013 16:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    .....

    "iPhone viel zu teuer", "nichts innovatives" etc ....und trotzdem wirds jeder kaufen ^^