Akkus im Dauertest

09. Dezember 2012 10:57; Akt: 10.12.2012 12:21 Print

Welches Tablet hat am meisten Saft?

Surfen bis das Licht ausgeht: Unabhängige Tester haben die Akkuleistung aller erhältlichen Tablet-Computer verglichen. Mit einem eindeutigen Sieger.

Bildstrecke im Grossformat »
Welcher Tablet-Computer hält am längsten durch ohne Ladekabel? Ein britisches Technologie-Portal hat die Akkuleistung der iPads und seiner Herausforderer verglichen. Die Bilanz fällt eindeutig aus: Das iPad gewinnt sowohl bei den grossen Tablets (um die 10 Zoll Bildschirmdiagonale) als auch bei den Kleinen (um die 7 Zoll). Getestet wurden das grosse iPad, das Xperia Tablet S von Sony, das Galaxy Tab 2 (10.1) von Samsung, das Surface RT von Microsoft, das Nexus 10 von Google und das Eee Pad Transformer Prime von Asus. Ausserdem wurde der Durchschnittswert für 16 Tablets mit 10-Zoll-Display ermittelt. Das aktuelle iPad-Topmodell («iPad mit Retina-Display») hielt 811 Minuten ohne Ladekabel durch. Getestet wurden mobiles Surfen (über WLAN und 3G) sowie das Abspielen von Videos, bis das Gerät den Geist aufgab. Überraschend auf dem zweiten Platz landet ein älteres Gerät: das iPad 2, das im Frühjahr 2011 lanciert wurde, hielt 590 Minuten durch. Apple führt das 9,7-Zoll-Tablet ohne hochauflösendes Display noch im Sortiment. Das Xperia Tablet S von Sony hielt 534 Minuten durch (3. Platz). Auf dem vierten Platz landet das Galaxy Tab 2 (10.1) von Samsung, das 532 Minuten durchhielt. Das Surface RT von Microsoft landet mit 501 Minuten Akku-Laufzeit auf dem 5. Platz. Das Nexus 10 von Google (fabriziert von Samsung) hielt 488 Minuten durch - das ergibt Platz 6. Am schnellsten machte das Eee Pad Transformer Prime von Asus schlapp. Hier gilt anzumerken, dass nur die Leistung des Tablet-Akkus gemessen wurde. Das Gerät kann über einen zusätzlichen Akku Strom beziehen, der in die ansteckbare Tastatur integriert ist. (Archivbild: Transformer) Bei den handlicheren 7-Zoll-Displays wurden das iPad mini von Apple getestet, sowie der Kindle Fire HD und der Kindle Fire von Amazon, das Nexus 7 von Google und das Galaxy Tab 2 (7.0) von Samsung. Daneben wurde der Durchschnittswert von 10 Mini-Tablets ermittelt. Das iPad mini hielt 783 Minuten ohne Stromkabel durch (Platz 1).

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Unter so manchem Weihnachtsbaum dürfte dieses Jahr eine Flunder liegen. Doch wie viele Minuten halten die Tablet-Computer im Gebrauch durch, wenn sie nicht am Ladekabel hängen? Das britische Konsumenten-Magazin «Which?» hat alle populären Tablets der verschiedenen Hersteller unter Laborbedingungen getestet.

Weil die Grösse des berührungsempfindlichen Bildschirms (Touchscreen) einen wichtigen Einfluss auf die Akkulaufzeit hat, wurden die Tablets in zwei Gruppen aufgeteilt.

Die Grossen

Bei den grossen Tablets mit einer Bildschirmdiagonalen um die 10 Zoll gibt es einen klaren Sieger: Das aktuelle Topmodell von Apple, das iPad der vierten Generation («iPad mit Retina-Display»), hielt mit Abstand am längsten durch, nämlich 811 Minuten. Auf dem zweiten Platz landet das bereits im Frühjahr 2011 lancierte Vorgängermodell: Das iPad 2 (ebenfalls mit 9,7-Zoll-Display) hielt 590 Minuten durch und lässt damit auch die neueren Herausforderer hinter sich. Auf dem dritten Platz, mit einer Akku-Laufzeit von 534 Minuten, landet das Xperia Tablet S von Sony. Gleich dahinter, mit 532 Minuten Laufzeit, folgt das Galaxy Tab 2 von Samsung.

Das Surface RT von Microsoft kam immerhin noch auf 501 Minuten. Hingegen hielt das Nexus 10 von Google (fabriziert von Samsung) nur 488 Minuten durch. Abgeschlagen auf dem letzten Platz landet das von Asus fabrizierte Eee Pad Transformer Prime. Ohne die andockbare Tastatur (mit integriertem Zusatzakku) hielt das Asus-Tablet nur 335 Minuten durch.

Die Kleinen

Auch bei den handlicheren Mini-Tablets mit einem Bildschirm um die 7 Zoll heisst der Sieger Apple. Das iPad mini hat mit 7,9 Zoll den grössten Touchscreen bei den Kleinen - und hält mit Abstand am längsten durch (783 Minuten). Auf dem zweiten Platz folgt der Kindle Fire HD von Amazon mit 591 Minuten Akku-Laufzeit. Auf dem dritten Platz landet das Nexus 7 von Google (fabriziert von Asus) mit immerhin noch 550 Minuten. Am wenigsten lang hielt das Galaxy Tab 2 (7.0 Zoll) von Samsung durch, nämlich 425 Minuten.

Surfen und Videos schauen

Die Akkuleistung wurde unter Laborbedingungen geprüft, wie die Tester in dem Blog-Beitrag versichern. Allerdings liess sich das dazugehörige Video am Freitag nicht abrufen. Laut den Angaben wurde im Dauertest die Internet-Nutzung geprüft. Dazu wurden automatisch Webseiten über die WLAN-Verbindung abgerufen und - falls beim Tablet vorhanden - auch noch über eine 3G-Mobilfunkverbindung. Ausserdem wurde ein Video immer wieder abgespielt, bis der Akku des Geräts leer war. Um faire Voraussetzungen zu schaffen, wurde bei allen Testkandidaten die gleiche Bildschirm-Helligkeit (200 Nits) voreingestellt.

(dsc)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Was nützt mir eine lange Akkulaufzeit, wenn ich mit den Einschränkungen eines iPads leben muss? Für alles wird iTunes benötigt, was aber, wenn man nur rasch ein paar Files bei einem Kollegen rüberkopieren will und er iTunes nicht installiert hat? Insofern stimmt der Test schon, lange Akkulaufzeit, weil man das Gerät meist nicht nutzt, bei all den Einschränkungen. – Peter Mayer

Die neusten Leser-Kommentare

  • fabio apple am 10.12.2012 23:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    stimmt nicht

    ich habe das ipad 2 und es wird niiee spürbar warm... mein iphone 4s auch nicht...

  • Nick am 10.12.2012 14:30 Report Diesen Beitrag melden

    Tablet für Highend Anwendung?

    Man muss sich halt die Frage stellen, was ich mit dem Ding machen will. Dass ein iPad viel Akkuleistung hat und ev. nicht besonders auf irgendwelche Videobearbeitung etc. ausgelegt ist, könnte in der Natur der Sache liegen...?

  • JohnDoe82 am 10.12.2012 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    Transformer Pad

    Also ganz Objektiv kann es nicht sein... Im Test haben sie ja das alte 200er von Asus... Ich habe das Transformer Infinity 700, warum das aber nicht in den Test kam ist mir schleierhaft. Eigentlich ist es mir klar, man wollte unbedingt Apple als Sieger. Der Akku ohne Dock hält ca. 10h (zum Filme in HD schauen oder bei 3D Games wie GTA3// beim surfen und Lesen ist es länger ) und ca. 16 h mit angeschlossener Docking Station.

  • roger mafli am 10.12.2012 11:21 Report Diesen Beitrag melden

    Unabhängige Tests?

    In denKommentare auf Which? reklamiert, dass genau das getestet wurde was das iPad am besten kann. Surfen. Alles andere wurde links liegen gelassen. Ausserdem ist die Geräteauswahl äusserst fragwürdig. Da wird die 2te Gerätegeneration Apples, mit 3-fachem Preis mit Einsteigermodellen von neuen Herstellern verglichen und die stärksten Konkurrenten wurden einfach gar nicht berücksichtigt. Woher die ein Microsoft-Teil haben ist auch fraglich. Ein kläglicher Versuch das Ende des Apples-Hypes aufzuhalten. Doch die Kurse fallen ... und fallen.

  • Homerino am 10.12.2012 10:31 Report Diesen Beitrag melden

    Nur meine Erfahrung!

    Will mich nicht unbeliebt machen aber mir ist aufgefallen das I Pad und ein I Phones oft sehr warm werden, aus welchem Grund auch immer! Diesen Freitag das I Phone 5 von meinm Kumpel in der Hand gehabt und wieder, es war sehr warm! Keine Ahnung wieso das so ist aber das finde ich gerade beim I Pad ziemlich störend wenn man es im Zug auf den beinen hat! Komischerweise wird das Toshiba Pad von einem anderen Freund den ich habe für 250 CHF kaum spürbar warm! Wie auch immer aber das ist für mich der Grund nie ein I Pad zu kaufen!

    • Tibidor am 11.12.2012 18:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Reperatur

      Also ich hatte diese Erfahrung auch mit meinem iPhone4s habs eingeschickt und unter Garantie wurde mir ein Austausch Gerät zugeschickt das ganze dauerte knapp 10 Tage. Könnte also am Akku liegen falls es im Standby Mode warm bis heiss wird.

    einklappen einklappen